Krankenkasse: Verbraucher zahlen ab 2009 mehr

Die Bundesregierung hat den Gesundheitsfonds beschlossen und bedeutet für jeden einzelnen Verbraucher eine finanzielle Mehrbelastung. Denn die bisher unterschiedlichen Krankenkassenbeiträge werden auf einen Einheitsbeitrag von 15,5 Prozent festgelegt. Der Gesundheitsfonds sammelt das Geld bei den Versicherten ein und verteilt es an die Krankenkassen. Sollte eine Krankenkasse mit dem zugewiesenen Geld nicht auskommen, so darf sie von ihren Versicherten einen Zusatzbeitrag erheben.

Wenn eine Krankenversicherung allerdings gut wirtschaftet, so darf sie erzielte Überschüsse an ihre Versicherten in Form von Prämien auszahlen. Den Zusatzbeitrag müssen die Arbeitnehmer selbst tragen während Arbeitgeber nicht dafür aufkommen. Sobald ein Zusatzbeitrag erhoben wird, könnten sich Versicherte zu einem Kassenwechsel entschließen. Der Wettbewerb zwischen den derzeit rund 217 Krankenkassen kommt durch den Gesundheitsfonds nahezu zum erliegen.

Im Rahmen der Gesundheitsreform erhalten die Kassen nämlich höhere Vergütungen für kranke Personen weshalb Experten einen Wettbewerb um Kranke befürchten. Eine Insolvenz von Krankenkassen ist nach den Regelungen des Gesundheitsfonds nun möglich. Aufgrund der finanziellen Mehrbelastungen für die Versicherten fordern Gesundheitsexperten, Kassenchefs und Politiker eine Verschiebung der Einführung des Gesundheitsfonds auf das Jahr 2010. Doch der Fonds ist beschlossen und wird zu einem geringeren Nettoeinkommen bei den Verbrauchern führen. Schöne Aussichten… :-(

Übrigens: Der Weblog Selbständig-im-Netz.de hat sich Gedanken über die Veränderungen für Selbständige gemacht…


Interessieren Sie sich auch für diese Spartipps?
  1. Krankenkassen mit Milliardenminus
    Nach einer Einschätzung des Schätzerkreises der Bundesregierung werden den Krankenkassen im kommenden Jahr rund 4 Milliarden...
  2. Gesundheitsfonds erzielt Überschuss
    Der Gesundheitsfonds hat, nach Angaben der Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) gegenüber der Zeitung “Passauer Neuen Presse”,...
  3. Krankenkassen zahlen Beiträge zurück
    Nach einem Bericht des Magazins “Focus Online” möchte jede zehnte Krankenkasse einen Teil der gezahlten Beiträge...

3 Kommentare für “Krankenkasse: Verbraucher zahlen ab 2009 mehr”

Trackbacks

  1. Deutschland schliddert in die Rezession |
  2. Gesundheitsfonds: AOKs sind die großen Gewinner | Haushaltsgeld.net
  3. Gesundheitsfonds trifft Rentner hart | Haushaltsgeld.net

Deine Meinung zu diesem Artikel?

Copyright © 2004 - 2014 Haushaltsgeld.net | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de | Ein Projekt von Haushaltsgeld.net | Impressum