Essen günstig online bestellen

Essen günstig online bestellen

Essen online zu bestellen ist nicht nur was für Faule und schon gar nicht zwangsläufig teuer. Warum und wie Sie Essen günstig online bestellen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Im Internet lässt sich heutzutage fast alles kaufen. Auch Mahlzeiten können über entsprechende Lieferservices mit wenigen Klicks bestellt werden. Doch sind solche Plattformen wirklich preiswert oder kommen durch die Lieferung zusätzliche Kosten zusammen?

Prinzip bei Online-Lieferservices

Um zu verstehen, wie sich die Preise für Essen aus dem Netz zusammensetzen, muss man einen Blick auf die Funktionsweise der Bestellplattformen werfen.

Wie viele Menschen, die oft Essen bestellen, bereits wissen, sind die großen Lieferservices im Netz nicht selbst für die Zubereitung des Essens verantwortlich. Hierbei kommen die vielen Partnerrestaurants ins Spiel, die in allen möglichen Regionen ansässig sind und somit für nahezu jeden Haushalt eine schnelle Lieferung ermöglichen.

Das hat natürlich auch Einfluss auf die Preise. Dank des flächendeckenden Netzes fallen ab einem bestimmten Bestellwert keine zusätzlichen Kosten für den Versand an. Die Befürchtung vieler, dass die Preise allein schon wegen der Lieferung höher sind, ist also meist grundlos.

Mit der richtigen Bestellung sparen


Trotz allem gibt es das Essen bei Lieferservices natürlich nicht kostenlos. Mit ein wenig Sorgfalt kann man jedoch für nur wenig Geld ausreichende Mahlzeiten finden.

Der große Vorteil ist, dass die Dienste gleich alle verfügbaren Restaurants (nach Postleitzahl oder Wohnort) anzeigen. Als Nutzer erhält man somit gleich eine Übersicht über alle Wahlmöglichkeiten, um dann mit nur einem Klick direkt auf die Menüs und Preislisten der Anbieter zu gelangen. Auf diese Weise kann man innerhalb weniger Minuten die günstigsten Angebote für sein Lieblingsessen finden.

» Was tun wenn es einen Mindestbestellwert gibt?

Wenn der Mindestbestellwert nicht erreicht ist und man keinen Aufschlag zahlen will, gibt es zwei Optionen.

  1. Entweder man nutzt den Lieferservice gemeinsam mit einer anderen Person.
  2. Oder man wählt eine weitere Portion, die sich auch am nächsten Tag wieder aufwärmen lässt. Nudel- oder Reisgerichte bieten sich hierfür ohne größere Probleme an.

Günstige Mahlzeiten wählen


Vor allem Familien können Lieferservices nicht nur für komplette Menüs nutzen, sondern die Lieferung auch mit hausgemachtem Essen kombinieren. Bei mehreren Personen macht es Sinn, größere Menge an Nudeln, Kartoffeln oder Reis einfach und schnell selbst zuzubereiten, während man sich beispielsweise passende Hähnchenvariationen dazuliefern lässt.

Natürlich gibt es auch viele Mahlzeiten, die ohnehin nicht allzu teuer sind. Das kann eine Pizza sein, oder auch asiatische Gerichte – über alle Angebote können Besucher hier mehr erfahren. Vor allem Familien-Menüs kommen im Durchschnitt oftmals nur auf zwei bis drei Euro pro Person, was man selber beim Kochen nicht immer deutlich unterbieten kann.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © the rock - Fotolia.com, Foto2: © Ben - Fotolia.com, Foto3: © Kurhan - Fotolia.com