Hartz 4 Erhöhung – Damit können Sie 2012 rechnen

Hartz 4 Erhöhung - Damit können Sie 2012 rechnen

Unverhofft kommt oft: Für manche etwas überraschend hat die Bundesregierung eine leichte Erhöhung der Hartz 4 Sätze auf den Weg gebracht – zusätzlich zu den bereits beschlossenen Anpassungen. So gibt es insgesamt ab Januar 2012 zehn Euro mehr für erwachsene Hartz 4 Bezieher. Statt bisher 364 sind es dann 374 Euro pro Erwachsenem. Bei verheirateten Partnern steigt der Satz von 328 Euro auf 337 Euro, also neun Euro Steigerung. Auch für Kinder bis fünf Jahre wurde eine leichte Erhöhung angesetzt.

Insgesamt vier Euro mehr soll zukünftig Kindern zwischen 0 und 5 Jahren in Hartz 4 Haushalten zukommen. Das entspricht einer Steigerung von 215 Euro auf 219 Euro. Die Anhebungen hat das Bundeskabinett in dieser Form beschlossen. Eine endgültige Bestätigung steht allerdings noch aus. In den Zahlen sind auch die bereits jüngst gefassten Beschlüsse zur Anhebung der Hartz 4 Sätze enthalten. Grundlage für die Neu-Berechnungen der Regelsätze ist die Entwicklung von Löhnen und Preisen über den Zeitraum der zurückliegenden 18 Monate.

Anpassungen an die Preis- und Lohnentwicklung

Anlass für die zuletzt durchgeführten Anpassungen war ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts, in dem die bisherigen Berechnungen als nicht zulässig beanstandet wurden. Inwiefern die neu gefassten Regelungen einer neuerlichen Überprüfung standhalten, ist dabei noch nicht ausgemacht. Ob die neuen Hartz 4 Sätze ab 2012 als zu niedrig oder als angemessen eingeschätzt werden, kann sich also prinzipiell auch in nächster Zeit verändern. Durch die beschlossene regelmäßige Anpassung an die Preis- und Lohnentwicklung ist außerdem auch in den Folgejahren  mit weiteren Erhöhungen zu rechnen. Es macht daher für die eigenen Finanzplanungen unbedingt Sinn, die allgemeine Berichterstattung und politischen Diskussionen immer aktuell mit zu verfolgen. So bleibt man kontinuierlich auf dem letzten Stand, mit welcher finanziellen Grundausstattung in den jeweils nächsten Monaten zu planen ist.


Fazit
Halten Sie sich immer auf dem Laufenden, was die Hartz 4 Regelsätze angeht, wenn Sie solide mit dem verfügbaren Haushaltsbudget als Hartz 4 Empfänger rechnen möchten. Die jüngsten Beschlüsse haben vielen Beziehern ein erfreuliches kleines Plus beschert. Wer schon jetzt die zu erwartenden Bezüge ab 2012 kennt, kann umso besser mit der sich dann einstellenden Ausgaben- bzw. Einnahmensituation kalkulieren.

Alle Infos zu Neuregelungen und Zuschüssen finden Sie auch in unserem Hartz 4 Ratgeber.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Maik Neubert - Fotolia.com