Hartz 4 Schonvermögen – So viel dürfen Sie behalten!

Hartz 4 Schonvermögen – So viel dürfen Sie behalten!

Wer Hartz 4 bezieht, darf bis zu einer festgelegten Obergrenze Geld auf der hohen Kante haben. Die Grenzwerte für das Hartz 4 Schonvermögen wurden erst vor kurzem deutlich angehoben.

Um Arbeitslosengeld vom Staat zu erhalten, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Dazu zählt unter anderem, dass ALG II Empfänger nicht über allzu große Geldwerte verfügen können, wenn Sie finanzielle Unterstützung erhalten. Wer noch irgendwo 100.000 Euro auf dem Sparbuch liegen hat, kann nicht unbedingt als unterstützungsbedürftig angesehen werden. Das gilt natürlich auch für die Yacht am Mittelmeer oder das Ferienhaus. Doch wo liegen die genauen Grenzen?

3.100 Euro Schonvermögen als Basiswert

Grundsätzlich gilt, dass pro Person 3.100 Euro zur persönlichen Absicherung zur Grundlage genommen werden. Dazu kommen noch 750 Euro hinzu, die für evtl. Anschaffungen angerechnet werden. Macht zusammen 3.850 Euro Schonvermögen als Minimum. Wer mehr Geld und Eigentum besitzt, muss zuerst dieses aufbrauchen, ehe er für ALG II Zuwendungen  berechtigt ist. Der Betrag kann sich allerdings im Einzelnen weiter erhöhen.

Für Erwachsene kann der Grundbetrag zwischen 3.100 Euro und 9.750 Euro liegen. Die Berechnungsformel lautet dabei folgendermaßen: Lebensalter multipliziert mit 150 Euro. Somit ergibt sich beispielsweise für einen 35-Jährigen: (150 x 35=) 5.250 Euro als Basisfreibetrag. Die Berechnung erfolgt jeweils nach den vollendeten Lebensjahren. Für Kinder bis 18 Jahren gelten die 3.100 Euro Schonvermögen als Basiswert. Allen Personen in einer Bedarfsgemeinschaft stehen ergänzend zum Grundbetrag die zusätzlichen 750 Euro zu.

Schonvermögen – Ausnahme Altersvorsorge

Unberücksichtigt bleiben außerdem angesparte Vermögenswerte, die zur Rentensicherung vorgesehen sind. Voraussetzung ist dabei, dass die Geldsumme definitiv erst im Rentenalter ausbezahlt wird. Dazu ist eine eindeutige Festlegung im Vertrag, zum Beispiel in der entsprechenden Lebensversicherung, erforderlich. Die Berechnungsformel für den Maximalbetrag lautet hier: Lebensalter mal 750 Euro. Im Beispiel eines 35-Jährigen heißt das, dass 26.250 Euro (35 x 750) für die persönliche Altersvorsorge unangetastet bleiben können. Die Höchstsumme für das Schonvermögen beträgt hier 48.750 Euro.

Ausnahme Riester-Rente und Betriebsrenten

Unter besonderem Schutz stehen zudem Riester-Renten nach dem Altersvermögensgesetz sowie Betriebsrenten. Bei der Riester-Rente sind dabei auch die erzielten Erträge geschützt. Betriebsrenten gelten als geschützt, wenn Sie vollständig vom Arbeitgeber finanziert werden und eine Auszahlung ebenfalls erst im Rentenalter erfolgt.


Ausnahme Pkw, Schmuck und Bausparvertrag

Zu den Eigentumswerten, die nicht herangezogen werden, zählt außerdem für jede erwerbsfähige Person in einer Bedarfsgemeinschaft ein Auto im Wert von etwa bis zu 7.500 Euro. Ausgangspunkt für die Bewertung ist hierbei die Angemessenheit des Fahrzeugs. Hingegen werden Immobilienbesitz, wertvolle Schmuckgegenstände oder Aktien im vollen Umfang auf das Grundvermögen angerechnet. Auch Bausparverträge gehören hier mit herein. Des Weiteren werden das gesamte Bankguthaben sowie Bargeld-Bestände berücksichtigt, wenn es um die Bestimmung geht, ab wann man Hartz 4 berechtigt ist.

Hartz 4 Schonvermögen – Sätze und Grenzwerte beachten

Wer die einzelnen Grenzbeträge kennt, kann sich im Einzelfall als ALG II Bezieher etwas besser stellen. Wenn zum Beispiel ohnehin schon Defizite bei der persönlichen Altersvorsorge bestehen und ein Hartz IV Bezug in die Nähe rückt, macht es durchaus Sinn, lieber rechtzeitig Finanzmittel für eine Riester-Rente aufzubringen, als diese für die aktuellen Lebenshaltungskosten bis zur Schonvermögensgrenze aufzubrauchen. Auch bei den anderen Punkten, kann sich der eine oder andere Spielraum eröffnen, durch den man sich eine unnötige Schlechter-Stellung ersparen kann.

Lassen Sie sich gegebenenfalls von einer unabhängigen Beratungsstelle informieren, wenn Sie unsicher über Ihre konkreten Möglichkeiten sind. Auf www.gegen-hartz.de  können Sie gezielt nach einer Beratungsstelle in ihrer Nähe suchen. Zudem sind immer wieder Änderungen möglich, wie sich zuletzt bei den Basiswerten für die Altersvorsorge gezeigt hat. Diese wurden von 250 Euro pro Lebensjahr auf die jetzt gültigen 750 Euro angehoben. Es lohnt sich daher stets, die aktuelle Berichterstattung und politischen Entscheidungen mitzuverfolgen.

Fazit
Durch die Festlegung des Schonvermögens bei Hartz 4 wird eine Grundsicherung definiert, die nicht unterschritten werden sollte. Halten Sie sich nach Möglichkeit immer auf dem Laufenden, welche Sätze und Grenzwerte für Sie derzeit aktuell sind.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © babimu - Fotolia.com