Medikamente – Mit Generika sparen Sie bares Geld!

Medikamente - Mit Generika sparen Sie bares Geld!
© benjaminnolte – Fotolia.com

Jedes Medikament, welches von einer Markenfirma hergestellt wird, erhält zunächst ein Patent. Wenn dieses Patent abläuft, kann der Arzneimittelwirkstoff von anderen Herstellern genutzt und produziert werden. Die Hersteller, die sich dessen bedienen, sind Generikahersteller; ihre medizinischen Mittel nennt man also Generika. Dabei stehen Generika dem Original in nichts nach. Qualitativ und quantitativ sind beide Produkte identisch – Generika bekommen einfach einen anderen Namen, den der Kunde nicht mit bezahlen muss. Wenn also die Wirkung zweier Medikamente gleich ist, weil es dieselben Inhaltstoffe beinhalten, wozu dann noch teure Marken kaufen, gibt es doch die Generika am Markt?

Vorteile von Generika

Generika sind wirklich wesentlich günstiger, als die originalen Markenprodukte. Sie sind ebenfalls erprobt und getestet, ihnen fehlt lediglich die Patentierung und der Markenname. Sowohl die Sicherheit, als auch die Wirksamkeit ist bei den Generika genauso gut, wie bei den Markenprodukten. Selbstredend werden auch Generika vor ihrem Verkauf ausgiebig getestet, so dass hier keine qualitativen Mängel bestehen können. Medizin, die qualitative Mängel aufweist, darf nicht auf den Markt gebracht werden – hier sorgen umfangreiche Verordnungen glücklicherweise vor. Man spart also nicht an der Wirksamkeit, an der Sicherheit und an der Qualität, man spart am Preis. Bedenkt man, was Medizin heutzutage kostet, ist das ein nicht unerhebliches Einsparpotenzial für die Haushaltskasse!

Umfangreiche Prüfung auch von Generika

Für Generika werden also dieselben Wirkstoffe verwendet, wie für das originale Medikament. Allerdings durchlaufen Generika noch weitere Prüfverfahren. Bei diesen Prüfverfahren und Veränderungen in der Zusammensetzung werden die Arzneimittel häufig sogar noch verbessert. Man spricht hier davon, die Galenik zu verbessern. Sämtliche Generika durchlaufen im Nachgang, also vor der Verbreitung der Generika auf dem Markt, kritischen Prüfungen der Zulassungsstellen. Dies trägt dazu bei, dass die Generika genauso wirksam sind, wie die originalen Arzneimittel.

Generika sind keine Plagiate!

Generika haben das Ziel, zu einer kostengünstigeren medizinischen Versorgung beizutragen, ohne allerdings auf die Wirksamkeit verzichten zu müssen. Generika sind genauso zuverlässig, wie ihre Originale – es handelt sich nicht um Plagiate, sondern lediglich die Verwendung des vorher patentrechtlich geschützten Wirkstoffes. Nicht nur jeder Haushalt kann sparen, wenn er Generika verwendet. Auch die Ärzte haben einen Vorteil, Generika zu verschreiben: Der Budgetrahmen wird nicht überschritten. Außerdem fördern auch die Krankenkassen die Verwendung von Generika, indem sie entsprechende Verträge mit den Pharmafirmen abschließen.


Fragen Sie direkt nach Generika

Aus diesen vielen Vorteilen ergibt sich, dass Sie als Verbraucher direkt nach Generika fragen sollten, die als Alternative zum Markenprodukt angeboten werden. Viele Apotheken und Ärzte geben schon von sich aus Generika, allerdings lohnt es sich für den Verbraucher, sicherheitshalber noch einmal nachzufragen. Die Wirksamkeit ist dieselbe – aber die Einsparungen können immens sein.

Fazit: Indem Sie in Deutschland zugelassene Generika als Alternative zur Markenmedizin verwenden, können Sie ganz einfach Haushaltsgeld sparen, ohne bei der medizinischen Versorgung Abstriche machen zu müssen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*