Nebenjob als Eisverkäufer

Eis isst, gerade in der heißen Sommerzeit, jeder gerne. Um Eis in der Eisdiele zu essen, müssen aber auch Eisverkäufer her, die gerne als Neben- oder Minijobber beschäftigt werden. Besonders bei Schülern und Studenten in der (Semester-)Ferienzeit ist dies ein gern gesehener Nebenverdienst. Dabei ist ein Einsatz hinter der Theke ebenso möglich, wie im Servicebereich. Die Aufgaben liegen sowohl im Zubereiten von Eiswaffeln und Eisbechern (wobei letzteres oft komplizierter ist und nur von Fachpersonal gemacht wird), wie auch im bewirten der Gäste. Neben dem Arbeiten in der Eisdiele ist auch der Eisstand oder der Verkauf im Freibad möglich.

Arbeitszeit

Je nach Öffnungszeiten beginnt die Arbeitszeit vormittags oder mittags und geht oft bis in die Abendstunden. Meist schließen Freibäder um 20 Uhr, Eisdielen um 22 Uhr.

Arbeitsbereich

Beim Straßenverkauf steht man hinter der Theke und gibt Eis in Waffeln oder Becher dem Kunden auf die Hand. Dies ist die einfachste Variante. Im Servicebereich ist man für den Tischbereich zuständig und pendelt zwischen Theke und Tischen hin und her, um Bestellungen aufzunehmen und Eis und Getränke an die Tische zu bringen. Sollte ein Einsatz bei der Zubereitung vorgesehen sein, muss man sich mit den verschiedenen Macharten der Eisbecher auskennen und diese, auch unter Zeitdruck, einwandfrei und ansehnlich zubereiten.

Anforderungen

Etwas Geschick im Zubereiten der Eiskugeln sollte mitgebracht werden. Auch Gelassenheit in Stoßzeiten, gerade an besonders heißen Tagen, wo ein großer Andrang herrscht, ist wünschenswert. Das Erscheinungsbild muss sauber und gepflegt sein, im Kundenkontakt ist Freundlichkeit an der Tagesordnung. Der Kunde ist König. Auch Schnelligkeit und Zuverlässigkeit und ein wenig Kopfrechnen ist wichtig.

Verdienst

Bei der Arbeit hinter dem Tresen liegt der Stundenlohn zwischen 5 und 8 Euro. Im Servicebereich kommt oft noch ein nicht unbedeutendes Sümmchen an Trinkgeldern dazu.

So finden Sie einen Job
Tipp 1: Beginnen Sie eine Weiterbildung!
Bei der Studiengemeinschaft Darmstadt können Sie eine staatlich anerkannte Ausbildung per Fernstudium absolvieren. Über 1.000 Fachgebiete stehen zur Verfügung! Hier gratis Katalog anfordern…

Tipp 2: Hier finden Sie Nebenjobs
Die Spezial-Jobbörse Nebenverdienst.com listet viele tausend Nebenjob-Angebote. Nutzen Sie solche Websites und schauen regelmäßig vorbei! www.nebenverdienst.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*