Pauschalreise oder Individualreise – Was ist günstiger?

Urlaub Lastminute Frühbucher
© LuckyImages – Fotolia.com

Wenn man ein Reisebüro betritt und sich nach einem schönen Urlaub erkundigt, dann bekommt man zunächst einmal eine Pauschalreise angeboten. Doch was ist eigentlich genau unter einer Pauschalreise zu verstehen? Im Grunde genommen ist es ein Paket-Angebot von einem Reiseveranstalter. Er bietet dabei den Flug, das Hotel und zum Teil noch einige weitere Ausflüge zu einem pauschalen, also festen Preis an.

Komplettes Reisepaket von einem Anbieter

Dabei hat der Urlauber die Möglichkeit ein komplettes Reisepaket zu einem in der Regel günstigen Preis zu erhalten. Dies liegt einfach daran, dass die Reiseveranstalter den Hoteliers im Urlaubsland beispielsweise die Abnahme einer großen Anzahl von Zimmern versprechen können. Dafür räumen die Hotels dem Reiseveranstalter einen entsprechenden Rabatt ein. In anderen Fällen hingegen, also gegenüber einer Privatperson, können die Hotels die Zimmer nicht so günstig anbieten, da der Rabatt von der Abnahme möglichst vieler Zimmer abhängig ist. Ähnlich verhält es sich mit den großen Fluggesellschaften. Hier können Reiseveranstalter einen Preis herausholen, der so für eine Privatperson überhaupt nicht zu buchen wäre.

Straff durchorganisiert oder individuelle Planung

Somit sind Pauschalreisen von vornherein durchorganisiert und durch die Massenabnahme der Reiseveranstalter entsprechend günstig im Preis. Dennoch ist die Pauschalreise nicht für Jedermann geeignet. Wer sich mehr Freiheit für den eigenen Urlaub wünscht, diesen individuell direkt vor Ort gestalten will, der wird auf die individuell geplante Reise zurückgreifen, die allerdings in der Regel preislich etwas höher liegt. Dabei muss man sich selbst um Flug, Hotel und Verpflegung kümmern. Gerade in der Hauptsaison sind gute Hotels meistens von den großen Reiseveranstaltern ausgebucht, so dass hier nur schwer ein Zimmer zu bekommen ist. Es hilft, sich in seinen Ansprüchen etwas herunter zuschrauben und ein einfacheres Hotel zu wählen, dabei können Sie auch den einen oder anderen Euro sparen.

Pauschal- oder Last-Minute-Flüge

Auch bei den Flügen müssen Sie in der Regel tiefer in die Tasche greifen. Da Sie aber auch Last-Minute-Flüge nutzen können, haben Sie hier aber auch etwas Spielraum. Auch vor Ort haben Individualtouristen mitunter die Möglichkeit direkt noch einmal die gesamte Reise umzuwerfen. Sie sind schließlich nicht an einen festen Ablaufplan gebunden. So können sie etwa günstigere Alternativen vor Ort wahrnehmen, während Pauschaltouristen an einen Anbieter gebunden sind.

Tourismus oder Erkunden auf eigene Faust

Ein weiterer nicht unbedeutender Vorteil der individuellen Reiseplanung liegt vor allen Dingen darin, dass man Land und Leute auch von einer anderen Seite kennen lernen kann. Fern von touristischen Hochburgen können Sie deutlich tiefer ins Landesinnere vordringen. Somit bietet die individuell geplante Reise zwar keinen Preisvorteil, aber kulturell gesehen können Sie mit ihr doch deutlich besser fahren.


So haben Sie die Chance einen Urlaub voller Abenteuer zu erleben, wie er in keinem Katalog der großen Reiseanbieter geboten wird. Erkunden Sie das Reiseland, lernen Sie die Einheimischen tatsächlich kennen und beobachten sie nicht nur dabei beobachten, wie sie Tand an die Touristen verhökern wollen. Die Individualreise ermöglicht eine Annäherung an die Lebensweise, die Kultur und Religion, die tatsächlich im Land vorherrschen, was bei einer Pauschalreise in der Regel nur selten möglich ist.

Fazit: Stellen Sie sich die Frage, worauf Sie im Urlaub mehr Wert legen – eine kostengünstige Reise oder eine tiefere Erkundung des Urlaubslandes und ein einmaliges Erlebnis.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © LuckyImages - Fotolia.com