Reiseangebote für Familien – Unsere Tipps

Urlaub Lastminute Frühbucher
© LuckyImages – Fotolia.com
Die Reiseanbieter haben die Familien neu entdeckt. Kaum zu glauben, aber wahr. Denn eigentlich geht man ja davon aus, dass die Familien an und für sich immer seltener werden. Doch was ist darunter eigentlich genau zu verstehen? Welche Angebote bieten die Reiseveranstalter heute für Familien? Zunächst einmal hat man diese Angebote speziell auf die Kinder abgestimmt. Das heißt also, dass die Kinder bei den Angeboten für Familien im Vordergrund stehen. Sie sollen besonders umworben werden, stellen sie doch die Kunden von morgen da.

Sparangebote für Kinder

Dabei unterscheidet man zwischen Angeboten für Familien, bei denen die Kinder Vergünstigungen erhalten oder unterhalten werden. So haben die Fluggesellschaften mittlerweile so genannte 2 + 1 Flüge im Angebot. Dabei können die beiden Elternteile zum Normalpreis an das gewünschte Ziel fliegen, während ein Kind gratis mit fliegen darf. Diese Sparangebote sind besonders wichtig für viele Eltern, da der Urlaub doch nach wie vor eine recht große Belastung der Haushaltskasse darstellt.

Kinderfestpreise und Kinderprogramm

So finden sich natürlich auch zahlreiche Kinderfestpreise, die man nutzen kann und sollte. Für Kinder bis zu einem bestimmten Alter werden Ermäßigungen für den Flug oder den Hotelaufenthalt gewährt. Da die Altersgrenzen der einzelnen Reiseveranstalter jedoch sehr unterschiedlich sind, sollte man sich bereits vor dem Urlaub darüber erkundigen. Zudem ist es ratsam sich zu informieren, welche Angebote die Veranstalter überhaupt für Familien im Programm bereithalten.

Familienhotels

Oft finden sich hier Urlaubsreisen in Familienhotels. Dabei bietet das Hotel die Kinderbetreuung in kleinen Gruppen an, sodass die Eltern einmal einen Ausflug alleine unternehmen können. Andere Hotels bieten gar ein richtiges Rahmenprogramm für die lieben Kleinen an, wie etwa Ponyreiten oder Schwimmen.

Moderne Ferienlager

Grundsätzlich sind diese Angebote häufig sehr interessant und erinnern vereinzelt sogar an die Ferienlager, bei denen ja auch zahlreiche Freizeitaktivitäten durchgeführt werden können. Eltern, die ihren Kindern einen wirklich aufregenden und im Gedächtnis bleibenden Urlaub wünschen, sollten sich also einmal mit solchen Angeboten beschäftigen. Sparen Sie zum Beispiel hier durch regelmäßige Ermäßigungen im regulären Jahresurlaub mit der ganzen Familie, dann können Sie mit den Kindern auch noch einen Urlaub auf dem Bauernhof oder das Angebot Camping für Kids unternehmen. Durch diesen zusätzlichen Urlaub nur für die Kinder können Sie den Teil der Ferien überbrücken, in dem Sie als Eltern keinen Urlaub mehr haben.


Vergleich im Internet

Sinnvoll ist aber auch hier, wie fast überall heutzutage, ein umfassender Vergleich im Internet oder durch einen unabhängigen Berater. Denn die Unterschiede der Preise und Leistungen zwischen den einzelnen Angeboten sind mitunter groß, sodass sich der Vergleich lohnt. So bringt eine Kinderbetreuung, die nur tagsüber stattfindet, nicht den gewünschten Effekt. Schließlich wollen die Eltern vielleicht auch einen Abend alleine zu zweit verbringen und ihre Kinder dabei nicht in fremden Hotelzimmern alleine lassen, sondern sie vielmehr in guten Händen wissen. Ebenfalls ist darauf zu achten, ob vor Ort eine Kinderbetreuung angeboten wird, in der man der deutschen Sprache mächtig ist. Gerade bei Reisen in ferne Länder ist dies nicht der Regelfall. Hier sollten Sie sich vor dem Buchen des gemeinsamen Familienurlaubs genau informieren, ob das Angebot denn auch tatsächlich den eigenen Wünschen und Zielen entspricht.

Fazit: Nutzen Sie sämtliche Vergünstigungen die Ihnen die Reiseveranstalter als Familie anbieten. Es gibt den familienfreundlichen Urlaub tatsächlich, bei dem sowhl Eltern als auch Kinder auf ihre Kosten kommen..

Spartipps bei Versicherungen

Reiseversicherungen - Welchen Versicherungsschutz braucht man wirklich?

Reiseversicherungen – Welchen Versicherungsschutz braucht man wirklich?

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Doch vor jeder Reise, sollte man sich mit dem Thema Reiseversicherungen auseinandersetzen, wobei nicht jeder Versicherungsschutz auch wirklich von Nöten ist. Mehr lesen…

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © LuckyImages - Fotolia.com