Spartipps für junge Eltern – Jetzt Gratisgeschenke zur Geburt holen

Spartipps für junge Eltern – Jetzt Gratisgeschenke zur Geburt holen

Ein Baby ist süß, entzückend und leider auch teuer. Eltern, die für die Erstausstattung sorgen müssen, wissen wovon ich rede.

Zum Glück gibt es meist Großeltern, Freunde und Verwandte die nach der Geburt mit Geschenken vorbei kommen.

Junge Eltern, die aber noch mehr sparen möchten, können sich Gratisgeschenke zur Geburt holen oder schicken lassen. Einige gute Möglichkeiten, wie Sie sich kostenlose Proben und Willkommenspakete sichern, habe ich hier einmal zusammengestellt.

Tipp 1 – Gratis-Box und Coupons von Pampers

Bei Pampers muss man sich lediglich kostenlos registrieren und bei Pampers Village mitmachen. Dann gibt es eine Gratis-Box, schon auf der Geburtsstation und tolle Coupons zum Sparen im Wert von bis zu 50 Euro.
» Hier klicken um sich anzumelden

Tipp 2 – Gratisgeschenke und mehr von HIPP

Auch eine Mitgliedschaft (selbstverständlich kostenlos) im HIPP Babyclub bringt pure Vorteile für junge Eltern. Wer sich anmeldet, kommt in den Genuss von Produktproben, einem Sparbuch mit satten 20 Euro Guthaben und dem HIPP-Gutscheinheft. Außerdem gibt es jeden Monat etwas zu gewinnen und einen Aufkleber fürs Auto mit dem Namen des Kindes. Anmelden lohnt sich also!
» Hier geht’s zum HIPP Babyclub

Tipp 3 – Begrüßungsgeschenk von ROSSMANN

Auch bei der Drogeriekette Rossmann gibt es ein Gratisgeschenk zur Geburt. Wer sich anmeldet kann sich das Geschenk in einer Filiale vor Ort abholen. Außerdem gibt es kostenlose Warenproben, einen Couponblock im Wert von über 300 Euro und ein Elternmagazin mit wichtigen Tipps.
» Zur Anmeldung bei Rossmann

Tipp 4 – Coupons und Rabatte im REAL-Familymanager

Wer in seiner Nähe einen REAL-Markt hat, für den lohnt sich die Mitgliedschaft beim REAl-Familymanager. Hier kann man schon vor der Geburt Schnäppchen machen und ist das Baby erst einmal auf der Welt winken wertvolle Coupons, bei allen Bereichen rund ums Baby. REAL verspricht Rabatte bis zu 410,- Euro. Da lohnt sich die Anmeldung.
» REAL Familymanager Anmeldung


Tipp 5 – Geschenkkoffer von felicitas auch für ältere Kinder

Ein ganz tolles Projekt ist der felicitas Geschenkkoffer. Felicitas präsentiert im Namen großer Markenhersteller deren Produkte und Sie profitieren davon. Der Besuch eines felicitas Mitarbeiters ist völlig unverbindlich. Natürlich will man Sie mit den kostenlosen Produkten zum Nachkaufen annimieren. Wenn das eine oder andere Produkt gefällt, tut man das je eh. Nicht nur für Babys und junge Eltern gilt das Angebot, auch ältere Kinder profitieren davon.
» Hier bei felicitas anmelden

Tipp 6 – dm-babybonus vor und nach der Schwangerschaft

Ähnlich wie Rossmann bietet auch der Drogeriemarkt dm Gratisgeschenke zur Geburt an. Hier profitieren sogar schon während der Schwangerschaft, denn dm schenkt Ihnen ein Willkommenspaket und tolle Coupons. Ist das Baby auf der Welt, gibt es nochmals ein Willkommens-Geschenk, ein nützliches Couponheft und tolle Extras. Da lohnt sich die Anmeldung für junge Eltern!
» dm babybonus Übersicht und Anmeldung

Das waren nur sechs tolle Beispiele, wie junge Eltern zur und vor der Geburt sparen können. Vielleicht haben Bekannte ähnliche Tipps, die wir hier noch nicht genannt haben. Wir wünschen viel Spaß mit Ihrem Baby und den vielen Gratisgeschenken zur Geburt.

1 Kommentar

  1. Als frischgewordener Papa schaut man sich natürlich überall um, wo man noch ein paar tolle Sachen mitnehmen kann. Man bekommt zwar relativ viel geschenkt von Familie, Freunde und Bekannte doch so ein kleiner Knirps braucht ja schon viel. Vor allem Windeln und Gläschen kann man immer gebrauchen. Aber es macht echt viel Spaß sich um solche Sachen zu kümmern, denn meine Frau und ich sind überglücklich darüber, dass wir jetzt ein „echte“ Familie sind. Unser Glück ist perfekt!

    Unser kleiner Sohnemann hält uns wirklich auf Trab, aber darauf haben wir uns vorbereitet und freuen uns auch in einer gewissen Art und Weise, mitten in der Nacht aufzustehen. Durch unseren Zuwachs merkt man, dass jetzt viel mehr Leben in der Bude herrscht als zuvor. Am schönsten ist es natürlich, wenn wir alle zu dritt lachen und einfach nur glücklich sind. Kleine Schreiattacken kommen auch vor, aber wie wir alle wissen gehört das einfach dazu.

    Glücklicherweise konnten wir vor der Geburt schon viele wichtige Maßnahmen treffen und vieles vorbereiten. Das Zimmer haben wir schon gestrichen, da hat mir mein Schwiegervater geholfen. Beim Aussuchen der Babyklamotten hat uns meine Mutter unterstützt. Und Kindermöbel haben wir bequem im Internet bestellt. Da merkt man das wir im Zeitalter des Internets leben. Da haben wir beide gemerkt, dass es nicht mehr lange dauert bis wir eine Familie sind.

    Wahrscheinlich werden mich viele junge Familien verstehen, wenn ich über diese Vorbereitungsphasen rede. Es ist einfach ein wirklich schöner und einzigartiger Moment…

    Ganz liebe Grüße!

    P.S.: vielen Dank für die wertvollen Tipps. Man muss sich schon ordenltich bedanken, wenn einem geholfen wird. Meine Frau wird sich bestimmt auch darüber freuen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © detailblick - Fotolia.com, Foto2: © www.pampers.de, Foto3: © www.hipp.de, Foto4: © www.rossmann.de, Foto5: © www.familymanager.de, Foto6: © www.felicitas-direkt.de, Foto7: © www.dm.de