Urlaubstipp: Im Hostel günstiger übernachten

Urlaubstipp: Im Hostel günstiger übernachten

Im Hostel können Sie günstiger übernachten, das steht fest. Aber was erwartet Sie dort und welche Nachteile hat die günstige Urlaubsunterkunft? Alle Antworten hier.

Wer im Urlaub nicht viel Ansprüche an die Unterkunft hat und auf manchen Luxus verzichten kann, für den bietet sich ein Hostel an. Man findet sie in ganz Deutschland, meistens in den Großstädten in zentraler Lage, unweit von öffentlichen Verkehrsmitteln, zentral gelegen. Die Hostels versprechen keinen Luxus, aber man sehr günstig übernachten. Jedes ist anders aufgebaut, manche ähneln einem Hotel oder einer Pension, andere wiederum einer Jugendherberge, nur mit etwas mehr Komfort. Hostels sind mit großen Mehrbettzimmern bis über 10 Betten ausgestattet und eignen sich deshalb hervorragend für Vereine, Clubs oder Schulabschlussfahrten günstige Reiseunterkunft.

Die Vorteile im Hostel

Außer den großen Mehrbettzimmern, gibt es natürlich gegen einen geringen Aufpreis auch Einzel- oder Doppelzimmer, ja sogar ein Appartement ist manchmal dabei. Durch die Gemeinschaftsräume und die Küche, die jeder Gast benutzen darf, ist die Atmosphäre sehr familiär und kameradschaftlich, man kann zusammen kochen oder sich einen kleinen Snack zubereiten, wann immer man will.

» Unabhängigkeit

Außer günstig übernachten ist auch die Unabhängigkeit in den Hostels ein großer Vorteil. Man kann kommen und gehen, wann man möchte, muss sich nicht nach festen Frühstückzeiten richten und kann den Tag exakt so gestalten, wie man es möchte.

» Familiäre Atmosphäre

In den meisten Hostels gibt es neben den Gemeinschaftsräumen und der Küche auch noch einen Waschsalon sowie einen gemütlich eingerichteten Aufenthaltsraum mit bequemen Sofas und meistens mit TV und Spielkonsolen. Hier kommt man schnell in Kontakt mit anderen Gästen und kann so seine Erfahrungen austauschen.

» Moderne Kommunikation

Der Empfangsraum bietet in der Regel ein Faxgerät, Telefon und Internetanschluss, auch gibt es oftmals ein Restaurant mit einer kleinen Speisekarte für kleine- oder Schnellgerichte.


Geld sparen und unabhängig sein

Wenn Sie in einer Gruppe reisen, sollten Sie sich auf jeden Fall für ein Mehrbettzimmer entscheiden, so können Sie noch günstiger übernachten, denn je mehr Betten das Zimmer hat, umso billiger ist es. Wenn die Unterkunft günstig ist, bleibt mehr Geld für andere Dinge, was für Großfamilien sicher ein großer Vorteil ist. Durch den geringen Personalbedarf im Hostel, kann man zwar günstig übernachten, ist aber auch reiner Selbstversorger. Das heißt, nach der Küchen- und Badnutzung müssen die Einrichtungen auch selbst wieder gereinigt werden. Im Waschsalon können Sie in den zur Verfügung stehenden Waschmaschinen die Wäsche waschen, das Bett muss aber selbst gemacht werden. Auch die Bettwäsche und Handtücher müssen selber mitgebracht werden.

Gibt es Nachteile im Hostel?

Eigentlich gibt es nicht viele Nachteile, schwarze Schafe gibt es überall. Durch die günstigen Preise und die dadurch geringen Einnahmen der Betreiber fehlt es manchmal an finanziellen Möglichkeiten zur Erneuerung oder intensiven Reinigung der Einrichtung, insbesondere im Bettenbereich. Es ist zwar sauber und auch hygienisch, aber eben nicht mehr ganz so neu. Im Internet kann man sich jedoch umfangreich über die Unterkünfte informieren (z.B. auf hostels.com) und erfährt so, wo es sich lohnt günstig zu übernachten und wo man lieber nicht hin fahren sollte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Alex_Mac - Fotolia.com, Foto2: © JULA - Fotolia.com