Energiesparlampen kaufen – Auf diese 5 Tipps unbedingt achten!

Energiesparlampe Strom sparen
© pix4U – Fotolia.com

Mit dem Kauf einer Lampe 100 Euro Stromkosten sparen? Mit Energiesparlampen geht das. Bis zu 80 Prozent weniger Energieverbrauch im Vergleich zu Glühbirnen sorgen dafür, dass sich die Anschaffung auch bei etwas höheren Preisen sehr schnell rechnet. Energiesparlampen gibt es mittlerweile in allen möglichen Formen und Größen. Hier nun 5 Tipps, die Ihnen beim Sparen helfen können.

Tipp 1: Achten Sie auf die Lebensdauer

Gute Energiesparlampen haben eine Betriebszeit von 5.000 bis 15.000 Stunden. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Glühbirne, die im Durchschnitt nur auf ca. 1.000 Stunden kommt, lohnt sich der Einsatz schon aus diesem Grund. Durch den Austausch einer 25 Watt Glühlampe durch eine Energiesparlampe mit 7 Watt, die die gleiche Helligkeit erzeugt, werden an die 40 Euro eingespart. Bei 75 Watt sind es bereits 120 Euro. Weil sich die Kosteneinsparung besonders bei einer langen Lebensdauer einstellt, sollte auf eine entsprechende Qualität der Lampe geachtet werden. Angaben zur Brenndauer finden Sie bei guten Modellen direkt auf der Verpackung.

Tipp 2: Prüfen Sie, ob die Lampe eine Vorheizfunktion hat

Gerade an Orten, wo die Lampe häufig an- und ausgeschaltet wird, sollte eine Lampe ausgewählt werden, die eine gute „Schaltfestigkeit“ hat. Neuere Modelle sind mit einer Vorheizfunktion ausgestattet, die verhindert, dass die Lebensdauer durch häufiges Schalten Schaden nimmt. Lampen mit Vorheizfunktion springen leicht zeitversetzt an, woran man sie gut erkennen kann.Energiesparlampe ist also nicht gleich Energiesparlampe. Innerhalb der Energiespar-Modelle gibt es deutliche Unterschiede. Das gilt auch für den Energieverbrauch, den Sie dem EU-Label auf der Verkaufspackung entnehmen können. Die Klassifizierung reichtvon A ( = niedriger Verbrauch) bis G ( = hoher Verbrauch).


Tipp 3: Bewahren Sie den Kassenbon gut auf

Viele Hersteller gewähren auf Energiesparlampen 5 Jahre Garantie. Geht die Lampe früher kaputt, ist also ein Umtausch gegen eine Neue möglich. Wichtig ist dafür die Vorlage des Kassenbons. Wenn Sie sich auf der Lampe beim Einsetzen das Datum notieren, haben Sie später die Betriebsdauer leicht parat. Energiesparlampen sollten übrigens nicht im Hausmüll entsorgt werden, da sie geringe Mengen an Quecksilber enthalten. Sie sind bei den üblichen Annahmestellen für Sondermüll abzugeben, oder können teilweise zum Händler zurückgebracht werden.

Tipp 4: Die richtige Lampe am richtigen Ort

Manche Lampen sind Kälteempfindlich. Unterscheiden Sie daher bei der Lampenwahl zwischen Innen- und Außenbereich. Die Stiftung Warentest empfiehlt für draußen etwa das Modell Compact Globe 11 W von Megaman oder Philips G120 Soft white 20 W.

Das Licht von Energiesparlampen wirkte früher häufig kälter. Doch mittlerweile sind Lampen mit unterschiedlichster Lichtwirkung erhältlich. Je nach Einsatzort können Sie zwischen verschiedenen Varianten wählen. Lampen mit der Bezeichnung „warmweiß“ oder „extra-warmweiß“ verbreiten eine augenfreundliche und angenehme Helligkeit. „Tageslichtweiß“ ist für die Arbeitsumgebung geeignet. Überlegen Sie auch, ob es darauf ankommt, dass die Leuchte beim Anschalten gleich anspringt. Dann ist nicht jede Energiesparlampe mit Vorheizfunktion für diesen Einsatzzweck geeignet.

Tipp 5: Schnelles An- und Ausschalten vermeiden

Weil die Technik der Energiesparlampe auf lange Leuchtzeiten angelegt ist, empfiehlt es sich, zwischen An- und Ausschalten wenigstens 1-2 Minuten zu warten: Eine lange Lebensdauer wird es Ihnen danken. Außerdem kann es unter Umständen sinnvoll sein, eine Energiesparlampe lieber länger an einem Stück brennen zu lassen, als sie kurzzeitig aus- und anzuschalten. Richtwert: Wird die Lampe in 15 Minuten wieder gebraucht, ist es effizienter, sie an zu lassen. Längere Zeiten lohnen sich aber auch bei der Energiesparlampe nicht.

Energiesparlampen kaufen – Empfehlung

Energiesparlampen kauft man natürlich nicht irgendwo. Eine gute Qualität ist für tatsächliche Einsparungen und eine lange Lebensdauer unablässlich. Richtig gute und auf ihr Einsparpotenzial getestete Leuchtmittel bekommen Sie im Einsparshop.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*