Mitfahrgelegenheit finden – Geld sparen

Mitfahrgelegenheit finden - Geld sparen Mitfahrgelegenheiten – ein Service, der sich finanziell bezahlt macht

Autofahren wird immer teurer, was vor allem durch die ständig steigenden Preise für Benzin und Diesel bedingt ist. Dementsprechend überlegen sich die meisten Autobesitzer heutzutage zweimal, welche Strecken sie wirklich fahren müssen und welche sich im Endeffekt einsparen lassen. Manchmal lässt es sich aber nicht vermeiden, das Auto zu benutzen und längere Strecken mit demselben zurückzulegen. Doch auch beim Autofahren können Sie viel Geld sparen, wenn Sie zum Beispiel den Service der so genannten Mitfahrgelegenheiten nutzen. Dabei handelt es sich im Prinzip um eine ganz einfache Idee: Fahrer, die mit einem Wagen von einem Ort zum anderen fahren wollen, geben die geplante Strecke und den dafür erhobenen Betrag im Internet ein. Potentielle Mitfahrer können sich dann auf den verschiedenen Seiten zum Thema Mitfahrgelegenheit über Strecken und Preise informieren. Als Anbieter hinterlassen Sie ihre eMail-Adresse oder Telefonnummer, so dass mögliche Mitfahrer mit Ihnen in Kontakt treten können. Mit etwas Glück finden Sie mehrere Mitfahrer, so dass Sie am Ende sogar umsonst fahren können (Unser Tipp: Mitfahrzentrale.de).

Wenn Sie kein eigenes Auto besitzen, können Sie aber auch von Mitfahrgelegenheiten finanziell profitieren. In den meisten Fällen sind nämlich die für einen solchen Mitfahrerplatz erhobenen Preise deutlich günstiger als die Bahnfahrt zum selben Ziel. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn mehrere Personen im Auto des Fahrers mitfahren. Im Allgemeinen geben die Anbieter der Mitfahrgelegenheiten im Internet auch an, wie viele Personen sie mitnehmen können. Weitere Bemerkungen auf den entsprechenden Seiten beziehen sich meist auf die Frage ob im Auto geraucht werden darf, mit was für einem Auto gefahren wird, wann die Fahrt beginnen soll und wo der mögliche Treffpunkt mit den Mitfahrern ist.


Mitfahrgelegenheiten erleben vor allem auf den Verbindungen zwischen den größeren Städten einen regelrechten Boom, da sie sowohl für Fahrer als auch für Mitfahrer eine deutliche Preisersparnis mit sich bringen. Dementsprechend sollten Sie als potentieller Mitfahrer bei sehr beliebten Verbindungen schon möglichst früh nach Angeboten Ausschau halten. Bei Strecken zwischen weniger frequentierten Orten kann es etwas schwieriger werden, eine geeignete Mitfahrgelegenheit zu finden. Meist wird aber zumindest der nächstgrößere Ort in der Nähe angefahren, so dass Sie zumindest günstig bis hierher gelangen können.

Wenn Sie ein eigenes Auto besitzen und regelmäßig zwischen bestimmten Ort hin- und herpendeln, können Sie dies ebenfalls im Internet angeben und mit etwas Glück eine dauerhafte Fahrgemeinschaft bilden, so dass Sie und natürlich auch die Mitfahrer beim Pendeln deutlich Geld sparen können.

Um Mitfahrgelegenheiten im Internet einzugeben oder auch zu suchen, müssen Sie sich in der Regel auf den entsprechenden Seiten registrieren, was natürlich auch der Sicherheit dienlich ist. Diese Registrierung ist im Allgemeinen kostenlos, wie auch die Nutzung der Seiten. Über das Internet erreicht man generell die meisten potentiellen Fahrer oder Mitfahrer, man kann aber auch noch andere Möglichkeiten nutzen. So gibt es zum Beispiel in vielen Universitäten auch schwarze Bretter, auf welchen man seine Angebote oder Gesuche in punkto Mitfahrgelegenheit öffentlich machen kann. Allerdings ist hier natürlich der Kreis der Adressaten deutlich kleiner als im Internet.

Wenn Sie für Ihre Mitfahrgelegenheiten als Fahrer oder als Mitfahrer das Internet nutzen, werden im Allgemeinen die bereits abgelaufenen Gebote oder Gesuche automatisch gelöscht, so dass diese nicht mehr auf der jeweiligen Seite erscheinen. Dementsprechend werden Sie dann auch nicht mehr von potentiellen Mitfahrern oder Fahrern angerufen. Zum Teil kann es sein, dass Sie bei einem aktuellen Gebot oder Gesuch zu einer gefragten Strecke schon kurz nach Aufgabe der Anzeige im Netz viele Anrufe erhalten, so dass sie das Gebot oder Gesuch auch direkt selbst wieder löschen können, wenn Sie eine Mitfahrgelegenheit gefunden haben oder wenn ihr eigenes Fahrzeug bereits mit Mitfahrern ausgelastet ist.

Unser Tipp: Mitfahrzentrale.de – bereits seit 1998 die Nr. 1 für Mitfahrgelegenheiten! Inzwischen werden dort täglich über 10.000 Fahrten vermittelt. Einfach kostenlos registrieren und eine Mitfahrgelegenheit suchen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*