Der Online-DVD-Verleih Video Buster

Videobuster Gutschein & gratis Download

Registrierung:
Die Registierung selbst ist zunächst kostenlos, erst wenn man sich für ein Verleihmodell entschieden hat, kommen Konto-Daten dazu. Für eine Registrierung benötigen Sie eine gültige E-Mail-Adresse. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein und für Filme mit FSK 18-Kennzeichnung erfolgt eine Alterverifikation mit PostIdent-Verfahren. Natürlich wird auch bei Video Buster eine Bonitätsprüfung durchgeführt.
Die Übertragung von Daten erfolgt über eine gesicherte SSL-Verbindung.

Zahlungsmodalitäten & Verleihmodelle:
Die Zahlung erfolgt über Kreditkarte oder Lastschriftverfahren.
Bei Video Buster gibt es zwei Verleihmodelle. Bei den All Inclusive Angeboten sind die Versandkosten inklusive und es gibt die Varianten Mini, Fun, Smart und Power. Sie unterschieden sich in der Anzahl der DVDs oder Blu-rays, die man pro Monat ausleihen kann. Im niedrigsten Fall können also vier DVDs im Austausch von zweien pro Monat ausgeliehen werden. Im höchsten Falle sind es 14 DVDs.

Die Preise für einen Monat: Mini – 11,90 Euro, Fun – 15,90 Euro, Smart – 19,90 Euro, Power – 33,90 Euro. Bei einer längeren Laufzeit reduzieren sich die Preise.

Daneben gibt es FLEX, dabei handelt es sich um zwei Angebote, bei denen die Flexibilität im Vordergrund steht. Gegen eine geringe Gebühr pro Monat zzgl. Versandkosten von 1,49 Euro, können je zwei DVDs im Austausch bestellt werden.

Die FLEX mit zwei DVDs kostet für einen Monat 5,90 Euro, die FLEX mit vier DVDs 11,90 Euro. Darauf kommen jeweils noch die Versandkosten.

Neben diesen beiden Formen gibt es noch den aLaCarte-Verleih, den man neben den Abos und auch ohne ein Abo nutzen kann. Für einen Titel zahlt man inklusive Versandkosten 4,90 Euro, für zwei Titel 6,90 Euro und kann die bestellten Filme und Spiele für sieben Tage behalten.

Kündigungen müssen mindestens 3 Tage vor Ende der Vertragslaufzeit erfolgen. Kürzeste Vertragszeit ist ein Monat, es gibt aber auch Vertragslaufzeiten bis 24 Monaten. Bei einer nicht fristgerechten Kündigung verlängert sich der abgeschlossene Vertrag. Im Höchstfall um 12 Monate.

Bei Video Buster gibt es eine so genannte Blitztauschgarantie. Sie gewährt unter bestimmten Bedingungen eine Gutschrift von 3,- Euro auf das Kundenkonto, wenn der Austausch von DVDs nicht ohne Verzögerung klappt. Voraussetzungen sind unter anderem, dass der Eingang der Rücksendung von DVDs vollständig ist, das Kontingent nicht ausgeschöpft oder ungebrenzt ist, die Sendung der Tausch-DVDs nicht bis 20 Uhr des Eingangstages erfolgt etc.

Die Lieferzeiten betragen in der Regel einen Tag. Bei Verlust von einer Sendung, d.h. zum Beispiel beim Nicht-Eingang beim Kunden, muss diese beim Betreiber gemeldet werden. Dieses ist fristgerecht bis zum fünften Tag nach Versand möglich. Bei verspäteter Verlustmeldung werden 25,- Euro pro Titel berechnet.

Testmöglichkeiten des Anbieters?
Den Service von Video Buster können Sie kostenlos testen, wenn Sie über einen Gutschein oder eine Sonderaktion ein kostenloses Verleihmodell angeboten bekommen. Aktuelle Aktionen finden Sie zum Beispiel auf der Startseite von Video Buster angezeigt.

Filmauswahl:
Bei Video Buster können Sie unter mehr als 23.000 Titeln auswählen, Genrefilme, Serien, Dokumentationen etc. Im Verleih sind DVDs, HD DVDs und Blu-ray ohne Aufpreis, sowie Spiele für Wii, PS2, PS3, X-BOX 360 und PC.

Wie funktioniert der Tausch von DVDs?
Nach der Anmeldung wählen Sie ein Verleihmodell und erstellen eine Wunschliste mit Filmen. Die ersten beiden DVDs werden dann per Briefsendung an Sie verschickt. Diese können Sie sich dann unbefristet ansehen und mit dem frankierten Rückumschlag zurück an Video Buster schicken. Geht die Rücksendung vollständig bei Video Buster ein, werden die nächsten zwei Filme versandt. Eingangs- und Versandbestätigungen ergehen per E-Mail und können über das Kundenkonto eingesehen werden.

Wie ist die Seite aufgebaut?
Video Buster ist sehr übersichtlich aufgebaut. Ganz oben finden Sie die Log-in-Felder. Dann kommt das waagerechte Menü. Unter den Menüpunkten und gegebenenfalls Untermenüpunkten findet sich die einfache Suchfunktion. Darunter die Informationen zum jeweils geöffneten Menüpunkt. Ganz unten finden sich Impressum, AGB, Datenschutz und weitere Punkte.

Die Startseite ist gleichzeitig der Menüpunkt „So geht’s“. Hier finden Sie die Erklärungen zu den Verleihmodellen und Video-on-Demand. Dazu gibt es immer auch erklärende Einspieler.

Unter Menüpunkt Neuanmeldung können Sie sich anmelden. Daneben gibt es die Punkte Filme, Games, Filialen, Magazin und Hilfe.

Unter Filme können sie nach Genres suchen, sich die Top 100 der Formate anzeigen lassen, außerdem gibt es eine Vorschau, aktuelle Neuheiten, Neu im Programm und persönliche Empfehlungen. Vorschläge aus diesen Rubriken finden sich dann immer auf der Seite.

Bei Games ist es im Prinzip ähnlich. Hier kann nach Genres und Neuerscheinungen für die verschiedenen Konsolen gesucht werden und Vorschläge werden auf der Seite angezeigt.

Unter Filialen finden sich die Filialsuche nach Städten. Man kann sich sogar die Anfahrtswege anzeigen lassen.

Beim Magazin handelt es sich hauptsächlich um redaktionell rstellte Kino- und Filmkritiken, die durch Starportraits ergänzt werden.

Unter Hilfe finden sich die FAQ.

Wenn Sie sich einen Film entschieden haben, können Sie schnell unterscheiden in welchen Formaten Sie diesen erhalten können. Für Games funktioniert dies hinsichtlich der Konsolen analog. Für viele Filme und Games gibt es Trailer im Flv-Format.

Positiv fällt die erweiterte Suche auf, in der man nach Formaten, Schauspielern, Zeiträumen, Altersfreigabe etc suchen kann. Diese Suchmaske lässt sich auch als Filter für Spiele und Neuerscheinungen anwenden.


Sonstige Dienste:
Video Buster bietet neben dem Online-Verleih, auch Video-on-Demand und viele Filialen vor Ort, in denen man DVDs leihen kann.

So gibt es für Kunden von Video Buster die Möglichkeit etwa 5.000 Filme entweder als Stream oder als Download direkt von Video Buster zu beziehen. Die Filme kommen mit 2 Mbits/s im Stream und 4 MBits/s als Download, was DVD-Qualität entspricht. Der Stream ist in Stereoqualität, beim Download geht es bis 5.1 Surround Sound, wenn verfügbar. Bevor Sie eine Bestellung für VoD abgeben, können Sie die Funktion mit einem Testfilm testen. Die Abrechnung funktioniert pro Abruf oder das Guthaben auf dem Kundenkonto.
Für die Video Buster-Filialen können Sie Filme über Ihr Kundenkonto online vorreservieren, so dass Sie beim Vorbeigehen immer auch den gewünschten Film dort vorfinden. Allerdings konzentrieren sich die Filialen eher in den alten Bundesländern.

Beide Funktionen sind unabhängig von den DVD-Verleih-Modellen.
Es gibt die Möglichkeit Filme als Neuware bei Video Buster zu kaufen, die DVDs sind entsprechend mit einem kleinen Einkaufswagensymbol gekennzeichnet.
Schöne Features sind die zahlreichen Film- und Spiele-Trailer. Es gibt viele redaktionelle und Userfilmkritiken. Im Magazin finden sich viele Starportraits und Kinofilmkritiken.

Über den Anbieter:
Hinter Video Buster versteckt sich der ehemalige Anbieter Netleih.de, der im September 2002 als erste Deutsche Online-Videothek an den Markt ging. Dahinter steckt die Video Buster Entertainment Group. Die Namensänderung erfolgte im November 2007. Video Buster hat Anfang 2008 die Kunden des Online-DVD-Verleihs glowria Deutschland und Ende Oktober 2009 den Konkurrenten Amango übernommen.

Fazit:
Die Seiten von Video Buster wirken im direkten Vergleich zu Lovefilm etwas überladen, überzeugen aber in der intuitiven Menüführung. Der Verleih von Konsolen- und PC-Spielen und das Angebot von Video-on-Demand sind ein Pluspunkt. Mit den All Inclusive und Flex-Verleih-Modellen können sich Kunden ein sehr individuelles Paket schnüren. Allerdings ist die Anzahl bei All Inclusive dennoch auf maximal 14 DVDs pro Monat begrenzt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*