Sparplanrechner – Wo gibt es die besten Zinsen?

Sparplanrechner – Wo gibt es die besten Zinsen?

Ein Sparplan ist in der Regel eine übersichtliche und zuverlässige Angelegenheit. Sie zahlen monatlich eine bestimmte Summe ein. Am Ende erhalten Sie das gesparte Geld plus Zinseinnahmen zurück. Doch wo gibt es die besten Zinsen?

Das Verfahren bei einem Sparplan ist eigentlich ganz einfach. Man vereinbart mit einer Bank, in regelmäßigen Abständen Geld auf die hohe Kante zu legen. Das können zum Beispiel 50 Euro jeden Monat sein. Wenn man das über 5 Jahre, 10 Jahre oder noch länger macht, kommt natürlich ein ganz ansehnlicher Betrag zusammen. Die Bank honoriert den Sparplan im Gegenzug mit Zinsen. Wie hoch die Zinssätze sind, das hängt nicht zuletzt davon ab, wie lange der Sparplan tatsächlich läuft. Außerdem kann es zum Beispiel einen Unterschied darstellen, ob dabei auch kurzfristige Kündigungen möglich sind, usw. Durch solche und einige andere Parameter variieren die verschiedenen Sparplan-Angebote. Wo es derzeit die besten Konditionen gibt, das verrät ein online Sparplanrechner wie der von Biallo.de.

Sparplanrechner von Biallo.de

Wer 10 Jahre lang 50 Euro anlegt, kann etwa mit Zinseinnahmen von 1437 Euro rechnen. Das entspricht einer Rendite von 4,20 Prozent. Anbieter für diesen Sparplan ist der ADAC. Wer 5 Jahre lang 100 Euro anlegt, bekommt beim besten Anbieter 3,27 Prozent mit einem Zinsgewinn von insgesamt 518 Euro (Sparkasse Spree-Neisse). So lauteten jedenfalls die Top-Empfehlungen bei unserer Testabfrage auf Biallo. Was die Zahlen zeigen, ist zum einen, dass der mögliche Ertrag sehr stark von der Höhe und der Dauer der Sparpläne abhängt. Es kann dabei gut sein, dass mit einer anderen Geldanlage im selben Zeitraum mehr Zinsen möglich sind. Zum andern lässt sich bei einem festen Zins mit einem Sparplan recht gut kalkulieren. Man kann sich in der Regel genau ausrechnen lassen, wie viel Geld am Ende zur Verfügung steht.

Geldanlage Sparplan – Die besten Angebote

Deshalb eignen sich Sparpläne auch ganz gut, wenn man für eine bestimmte Anschaffung zu einem festgelegten Zeitpunkt das entsprechende Kapital ansparen will. Die Rendite ist zwar vielleicht im Vergleich zu anderen Möglichkeiten "eher relativ". Dafür handelt es sich um eine sichere Anlage, die kaum Risiken enthält. Vor allem wenn man eine Bank mit verbürgter Einlagensicherung wählt, darf man davon ausgehen, dass mit der Auszahlung am Ende alles klappt. Immer wieder werden Sparpläne daher auch als eine Möglichkeit zur langfristigen Altersvorsorge genannt. Mit dem Sparplanrechner von Biallo können Sie für ihren Anlagezweck in aller Ruhe nach einem guten Anbieter suchen. Sie stellen beispielsweise ein, ob Sie monatlich 25 Euro, 50, 100 oder 200 Euro zur Seite legen wollen. Wählen Sie außerdem zwischen einem und bis zu 25 Jahren Laufzeit aus. Regionale und überregionale Anbieter zeigt Ihnen der Vergleichsrechner dann nach den besten Zinserwartungen an.


Sparplanrechner von Forium.de

Einen ähnlichen Sparplanrechner hat gibt es bei Forium.de. Dort sind zwar weniger Banken im Vergleich. Dafür können Sie hier aber auch für andere Monatsbeiträge eine Proberechnung durchführen lassen. Wenn Sie also 70 Euro oder 115 Euro monatlich übrig haben, können Sie das hier (im Gegensatz zu Biallo) ebenfalls durchkalkulieren. Gerade wenn es um die Finanzierung für ein ganz bestimmtes Vorhaben geht, hat das zum Überschlagen natürlich seine Vorteile. Details zu den jeweiligen Einzelheiten (Kündigungsfristen, Einlagensicherung, Bedingungen usw.) finden Sie bei beiden Sparplanrechnern durch einen Klick in der Ergebnisseite. Teilweise kann man sich auch direkt zum Angebot der Bank weiterleiten und vermitteln lassen.

In wenigen Schritten zum günstigsten Angebot

Wenn Sie schon genau wissen, wie viel und wie lange Sie einen Sparplan auflegen möchten, geht die Suche nach den besten Zinsen also ziemlich schnell. Sie tippen Ihre Zahlen ein, lassen sich die Angebote einblenden und brauchen nur noch die Konditionen abzuklären. Noch besser für Ihr Portemonnaie ist es aber wahrscheinlich, wenn Sie sich etwas Spielraum lassen, und ihr Sparvorhaben an die jeweiligen Top-Konditionen anlehnen. Probieren Sie mit einigen unterschiedlichen Werten durch, welches Zinsergebnis Sie jeweils erzielen können (12 Jahre statt 10 Jahre, 75 Euro für 15 Jahre statt 100 Euro für 13 Jahre usw.). Vergessen Sie auch nie, andere Anlagemöglichkeiten in einen Vergleich mit hineinzunehmen. Denn je nach Zinsmarktlage sind die Konditionen mal hier oder mal dort für den Anleger vorteilhafter. Übrigens gibt es auch noch weitere Sparplanrechner mit anderen Vergleichsbanken im Datenpool, die Sie leicht per Suchmaschine ausfindig machen können.

Fazit

Dauerhaftes Sparen ist immer noch einer der besten Wege zur sicheren Vermögensbildung. Sparpläne sind eine Möglichkeit dafür. Wenn es um die Suche nach den aktuell besten Konditionen geht, sind die Online Sparplanrechner eine gute Unterstützung. Wer gleichzeitig alle Vertragsdetails auf eventuelle Kostenfallen prüft, hat starke Chancen, auf diese Weise einen wirklich vorteilhaften Sparplan abzuschließen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*