Preiswert reisen – Mit dem Europa-Spezial günstig nach Schweden

Preiswert reisen - Mit dem Europa-Spezial günstig nach Schweden

Ob Malmö, Stockholm oder Lund, Reisen in den Süden Schwedens sind für Bahnfahrer jetzt besonders preiswert. Denn die Sonderkonditionen „Europa-Spezial“ gelten auch für Südschweden. Damit reisen Sie für 39 Euro mit ICE, IC oder EC schnell und komfortabel über den Fehmarn-Belt. Göteborg und Schwedens Küsten sind also nur noch ein kleines Spar-Ticket weit entfernt.

Viele Urlauber denken bei der Ferienplanung zuerst an südliche Gefilde. Doch auch der hohe Norden Skandinaviens kann fraglos seine Reize haben. Es muss ja nicht gleich eine Expedition zum Nordpol sein. Das südliche Schweden lockt mit großen Städten, langgezogenen Küsten und einer langen Tourismus-Tradition. Wenn auch Sie sich die Hauptstadt Stockholm oder die Universitätsstadt Lund einmal genauer ansehen möchten, kommt das neue Europa-Spezial der Bahn genau richtig.

Göteborg, Stockholm oder Malmö zu Sparpreisen besuchen

Das Ticket in der 2. Klasse kostet 39 Euro. Für die 1. Klasse zahlen Sie 69 Euro.  Diese Spezialpreise lassen sich zusätzlich noch etwas senken, wenn Sie beispielsweise Besitzer einer Bahncard 25 sind (25 Prozent Rabatt). Kinder bis 5 Jahre reisen kostenlos mit. Auf der Familienreise bleiben sogar Kinder bis 15 Jahre ticketfrei. Der genannte Ticketpreis gilt für eine Strecke (Hin- oder Rückfahrt). Die Ermäßigungen via Bahncard können Sie sowohl für die Anreise als auf für die Rückreise in Anspruch nehmen. Wenn Sie als Bahncard-Besitzer mit Ihren beiden Kindern im Alter von 12 und 14 Jahren in Schwedens Hauptstadt fahren, zahlen Sie für alle hin und zurück nur 58,50 Euro.

Die Buchungskonditionen für das Europa-Spezial nach Schweden

Für die Reservierung Ihres Spar-Tickets sollten Sie beachten, dass eine Buchung mindestens 3 Tage vor Reiseantritt erfolgen muss. Wenn Sie schon weiter in die Zukunft planen: Frühestens drei Monate im Voraus ist das Europa-Spezial Südschweden verfügbar. Das Angebot gilt generell „nur solange Vorrat reicht“. Je frühzeitiger Sie sich also an die Reservierung machen, umso größer sind die Chancen, dass Sie von den günstigen Konditionen auch tatsächlich profitieren können.


So reisen Sie nach Südschweden

Das Ticket berechtigt zur Benutzung der grenzüberschreitenden Verbindungslinien mit ICE, IC und EC. Für die Weiterreise in Schweden können Sie beispielsweise Züge der Øresundståg und der Staatsbahnen nutzen. Prinzipiell müssen Sie sich bei der Ticketbuchung auf eine Reiseverbindung festlegen (Zugbindung). Sie sollten sich also genau überlegen, welche Route am besten passt. Wenn Sie kleinere Zwischenstationen einlegen möchten, müssen Sie das ebenfalls bei der Reservierung angeben. Vielleicht auf der Durchfahrt in Kopenhagen auf eine Tasse Espresso ins Café? Planen Sie solche Stopps noch vor der Ticketlösung.

Weitere Informationen unter Bahn.de

Alle Einzelheiten, Buchungskonditionen und Reiseverbindungen finden Sie auf den Info-Seiten der Deutschen Bahn. Dort können Sie sich auch schnell über Fahrdauer und über Beispielstrecken informieren wie etwa Hamburg – Malmö oder Berlin – Lund.

Fazit
Die Schwedenreise mit dem Europa-Spezial der Deutschen Bahn zu organisieren, kann sehr vorteilhaft für Ihre Reisekasse sein. Wenn Sie die selbe Strecke beispielsweise mit dem Pkw zurücklegen, dürften die anfallenden Spritkosten in der Regel stets um ein Vielfaches höher sein. Im Fahrpreis inbegriffen ist jeweils auch die Überquerung übers Wasser. Werfen Sie also ruhig einmal einen Blick auf die Angebote dieses Europa-Spezials. Denken Sie aber immer daran, dass eine rechtzeitige Buchung nötig ist, damit nicht andere Reisefreunde die vorgesehenen Ticket-Kontingente bereits ausgeschöpft haben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Scanrail - Fotolia.com