Bei der Autoreparatur kräftig sparen

Ber der Autoreparatur kräftig sparenEs ist etwas kaputt am Auto. "Das wird teuer" ist in dieser Branche schon lange kein Sprichwort mehr. Gerade die Händlerwerkstätten kassieren oft den Kunden ab und berechnen nahezu astronomische Preise. Doch es geht auch anders – und wieder hilft das Internet:

Zunächst sollte man sich überlegen, einmal die Werkstatt zu wechseln. Zwar vertraut man dem Händler, bei dem man das Auto gekauft hat, vielleicht am meisten. Aber ist er auch der Billigste? Auch bei der Kfz-Reparatur sollte man heutzutage mehrere Angebote einholen, die Preise vergleichen und sich erst nach sorgfältiger Recherche für eine Werkstatt entscheiden.

Im Internet hilft dabei die Suchmaschine "Meine Werkstatt" (www.meinewerkstatt.de). Über ein einfaches Eingabeformular kann man hier freie Werkstätten im Umkreis finden. Über 4000 freie Werkstätten in ganz Deutschland sind bereits in der Datenbank gelistet, selbstverständlich mit den vollen Kontaktdaten, so dass Sie direkt anrufen können.


Ein Geheimtipp dazu: Noch günstiger erhalten Sie Ihre Reparatur, wenn Sie eine längere Anfahrt in Kauf nehmen. Außerhalb großer Städte gibt es viele kleinere freie Werkstätten, die sich um Aufträge reißen und sehr preisgünstig sind. Um die Qualität braucht man sich meist keine Sorgen zu machen. Probieren Sie es aus, eine freie Werkstatt gibt es auch in Ihrer Nähe.

Auch bei der Reparatur von Bagatellschäden oder bei einfachem Verbrauchsmaterial kassieren die Herstellerwerkstätten mittlerweile sehr viel. Dabei liegt die Lösung so nahe: Warum sollte man sich z.B. nicht auch seine Reifen über das Internet bestellen? Das klingt seltsam, aber wer Geld sparen möchte und seine Reifen sowieso selbst montieren kann, kann hier ein großes Schnäppchen schlagen.

Beispielsweise bietet Europas größter Online-Reifenhändler, ReifenDirekt (www.ReifenDirekt.de) eine riesige Auswahl. Man gibt einfach Marke und Typ des Autos an, und schon werden einem viele Angebote gezeigt. Runderneuerte Winterreifen (185er) erhält man hier z.B. schon für 25 Euro pro Stück! Die portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands ist inklusive.
Und wer sich die Reifenmontage nicht selbst zutraut, der findet in einer Datenbank noch einen von über 2.000 Montagepartnern in der Nähe. Auf Wunsch werden die Reifen direkt dorthin geliefert und zu einem sehr geringen Preis, meist zwischen 10 und 15 Euro pro Reifen, aufgezogen. Es lohnt sich!

Und wer seine Werkstatt überprüfen möchte, kann dies auch online tun. Ist das Ersatzteil, das die Werkstatt eingebaut hat, wirklich so teuer? Im Onlineshop unter der Adresse www.duwrepair.de erfahren Sie es.

Allein anhand dieser Tipps können Sie eine Menge sparen, bereits bei einer einfachen Reparatur oder dem, hoffentlich regelmäßigen, Reifenwechsel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*