Ernährungsberatung kostenlos von der Krankenkasse

Ernährungsberatung kostenlos von der Krankenkasse

Es ist kein Geheimnis mehr, dass sich viele Menschen unserer Wohlstandsgesellschaft heutzutage völlig falsch ernähren und dann gegen Krankheiten und Übergewicht stark ankämpfen müssen.

Um diesen Trend endlich zu stoppen bzw. auch wieder umzukehren, bieten immer mehr Krankenkassen eine umfassende Ernährungsberatung an. Teilweise sogar inklusive den passenden, wirklich effektiven Diätprogrammen und zudem auch noch kostenlos!

Spartipp: Die Diäterkenntnisse aus einer fundierten Ernährungsberatung helfen meist sehr gut bei der Gewichtsreduzierung und verschlingen nicht Hunderte von Euro, wie zahlreiche, oft wirkungslose Diätmittelchen, die im freien Handel zigfach angeboten werden.

Ernährungskurse für lau

Aber auch viele Ärzte bieten Ernährungsprogramme in Kurzentren, sowie in modernen Wellnesshotels an. Werden diese Kurse als präventive Gesundheitsvorsorge durch die Krankenkasse anerkannt, übernehmen diese auch häufig die Komplettkosten.

Spartipp: Empfehlenswert ist es, wenn man als Mitglied vorab eine Anfrage an die eigene Krankenkasse stellt und auf die schriftliche Bewilligung der Kostenübernahme bzw. eines –Zuschusses wartet.

Überdies werden auch spezielle Ernährungskurse für Senioren, Schwangere oder auch Vegetarier angeboten. Selbst diese Spezialkurse werden von unzähligen Krankenkassen anerkannt und finanziell gut bezuschusst. Wobei auch hier die Voraussetzung erfüllt sein muss, dass sie von einem nachweislich Fachkundigen durchgeführt werden.


Grundsätzliche Kostenübernahme

Ein grundsätzlicher Anspruch auf Kostenübernahme bzw. –zuschuss einer anerkannten Ernährungsberatung durch die Krankenkasse besteht für das einzelne Mitglied dann, wenn Krankheit und Ernährung in unmittelbarem Zusammenhang stehen. Wie beispielsweise bei Diabetes, zahlreichen Allergien, einer Stoffwechselstörung und dergleichen.

In diesen Fällen sollte die Ernährungsberatung dann auch durch den behandelnden Arzt explizit verordnet werden. Wobei einige Patienten sogar noch ein spezielles Ernährungs-Coaching, über einen bestimmten Zeitraum, beanspruchen können.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*