Abgeltungssteuer sparen mit Multi Assets Fonds

Abgeltungssteuer sparen mit Multi Assets Fonds

So mancher Anleger ärgert sich über die Abgeltungssteuer, die ihm die Rendite seines Vermögensaufbaus verschlechtert. Eine Möglichkeit, um an der Börse engagiert zu sein, und trotzdem dieser Besteuerung nicht zu unterliegen, sind Multi Assets Fonds. Eventuelle Kursgewinne bleiben im Idealfall abgeltungssteuerfrei. Da Umschichtungen zwischen mehreren Anlagevarianten innerhalb des Fonds stattfinden, steht man steuerlich gesehen besser da.

Bei Multi Assets Fonds wird in eine sehr große Bandbreite an Börsentiteln investiert. Das können je nach Fondsgestaltung Aktien, Anleihepapiere, Rentenpapiere, Rohstoffe, andere Fonds, usw. sein. Anders als beim privaten Anleger, der für den Transfer zwischen unterschiedlichen Anlagen mit Besteuerung rechnen muss, entfällt das innerhalb des Fonds. Auf diese Weise können die Multi Assets Fonds dazu beitragen, dass auch auf kurzfristige Chancen an der Börse durch den Fondsmanager flexibel reagiert werden kann, ohne dass man anschließend gemachte Gewinne mit der Abgeltungssteuer verrechnen muss.

Anbieter für Multi Assets Fonds

Multi Assets Fonds sind in Deutschland noch relativ neu. Unter Umständen muss man ein wenig suchen, bis man den richtigen Anbieter für sich gefunden hat. Jeder Fonds mag dabei auch ein wenig anders „gestrickt“ sein. Die breite Streuung an Anlagepapieren kann eine Unterstützung für erhöhte Anlage-Sicherheiten sein. Letztlich ist aber die konkrete Zusammensetzung des Fonds entscheidend für das Gesamtrisiko. Es gibt auch Multi Assets Fonds, die bewusst auf risikoreichere Strategien setzen. Hier gilt es jeden Einzelfonds vorab genau zu prüfen und auf die eigenen Wünsche und Präferenzen hin auszusuchen.

Gebührenstruktur beachten

Für die konkrete Durchführung und Rendite ist dann natürlich das jeweilige Fondsmanagement verantwortlich. Je nachdem, ob dieses ein glückliches Händchen bei seinen Engagements, Verkäufen und Neuankäufen beweist, fällt dann auch der Ertrag für den Anleger aus. Gegenüber "normalen" Fonds kann gegebenenfalls auch die Gebührenstruktur etwas anders (und teurer) ausfallen. Ob diese Aufschläge den Vorteil der teilweisen Steuerfreiheit wieder auffressen, gilt es daher ebenfalls in jedem Einzelfall auszurechnen.

Anlagevariante für größere Zeiträume

Multi Assets Fonds werden vor allem für die mittel- und langfristige Geldanlage empfohlen. Ausschlaggebend für die Gesamtbewertung ist natürlich auch, in welcher Höhe Einlagen vorgesehen sind. Es ist zudem kein Fehler, sich genau anzuschauen, welches Volumen ein gewählter Multi Assets Fonds besitzt. Großvolumige Fonds bieten unter Umständen besonders vorteilhafte Synergieeffekte und haben in der Regel ein geringeres Risiko, zum Beispiel wegen Unterschreiten von Minimalgrenzen aufgelöst zu werden.


Wie haben die Multi Assets Fonds bislang abgeschnitten?

Im Spektrum der verschiedenen Fondsanlagen sind Multi Assets Fonds eine interessante Variante, die man in Ruhe einmal gründlicher betrachten sollte. Ein Rückblick auf bisherige Bilanzen und Renditen der Fonds kann einen Eindruck davon vermitteln, wie gut oder schlecht dieser Anlagetyp zu den persönlichen Erwartungen passt. Auch der Blick ins Ausland kann dabei zusätzliche Erkenntnisse einbringen. Insgesamt sollte auf jeden Fall ein eingehender Anbietervergleich durchgeführt werden.

Zusammenfassender Vergleich

Bei einem solchen Vergleich kommen dann am besten nicht nur die Gebühren auf den Prüfstand, sondern auch die globalen Rahmenbedingungen für die Investitionsstrategie des Fonds. Also: In welche Papiere dürfen und werden die Fondsmanager anlegen? Welches Volumen hat der Fonds? Handelt es sich um einen reinen Dachfonds (Investitionen nur in andere Fonds) oder einen Mischfonds?

Fazit

In puncto Abgeltungssteuer bietet die Wahl eines Multi Assets Fonds manche Vorteile. Überprüfen Sie aber frühzeitig, ob diese Vorzüge durch andere Effekte wie Gebührenaufschläge wieder zunichte gemacht werden. Einen besonderen Blick ist immer auch die Gesamtanlage und – Struktur einer Fondsverwaltung wert. Auch bei Multi Assets Fonds gibt es Varianten, die eher konservative Anleger ansprechen und solche, die einen risikoreicheren Kurs verfolgen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*