Duty Free – zollfrei und billig einkaufen

Duty Free – zollfrei und billig einkaufen

„Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres“ und wenn man das Reisen mit Geldsparen verbinden kann, ist das doppelt angenehm.

Vielleicht planen Sie einen Kurz-Urlaub am Mittelmeer. Oder eine kleine Visite an der Nordsee ist vorgesehen. Dann können Sie von unterwegs manchen besonders günstigen Einkauf mit nach Hause bringen. Denn wenn Sie Ihre Reise zum Beispiel nach Mallorca mit dem Flugzeug absolvieren, können Sie am Flughafen viele Produkte ohne Zollaufschläge kaufen. Vielflieger kennen das natürlich und nehmen sich bei jedem Flug einen Einkaufs-Stopp am Flughafen vor. Auch bei Inlandsflügen gilt das Günstig-Angebot. Und auf der Nordsee-Insel Helgoland können Sie bei einem Besuch sogar zoll- und mehrwertsteuerfrei einkaufen. So hat die Urlaubsfahrt gleich noch ein paar zusätzliche Nebeneffekte.

Duty Free – Einkaufen am Flughafen und im Flugzeug

Eigentlich ist die Bezeichnung „duty-free“ (engl.: zollfrei) nicht immer ganz richtig. Duty-free-Shops hießen früher die Läden in den Abfertigungshallen an Flughäfen, wo man Waren tatsächlich zollfrei kaufen konnte. Mittlerweile haben sich die Gesetze ein wenig geändert. Wirklich zollfrei  kann man nur noch bei Flügen einkaufen, die in Länder außerhalb der EU führen. Dennoch gibt es weiterhin die verbilligten Einkaufsmöglichkeiten am Flughafen auch bei innereuropäischen Flügen. Die Bezeichnung dafür lautet heute „Travel Value“. In „Travel Value Shops“ kann man zu den gleichen duty-free Preisen einkaufen wie bei Flügen ins EU-Ausland. Die fehlende Differenz übernimmt in diesem Fall der Shop-Anbieter. In Deutschland besteht die Möglichkeit zum Beispiel an den Flughäfen in Frankfurt, Berlin und Düsseldorf. Auch an vielen anderen Flughäfen wie Dresden, Leipzig oder Hannover gibt es die preiswerten Shops.

Höchstmengen beachten

Bei jeder Einfuhr von Waren aus dem Ausland sind bestimmte Maximalmengen zu beachten. Pro Person ist immer eine genau begrenzte Anzahl zur Mitnahme erlaubt. Da es sich zollrechtlich bei einem duty-free Kauf um die Einführung von Auslandswaren handelt, muss der Reisende die jeweils gültigen Einfuhrbestimmungen beachten. Typische Produkte, die an Duty-free-Shops und Travel Value Shops zu erhalten sind, sind Parfums, Tabakwaren sowie Alkoholisches. Auch Kaffee oder Süßes und teilweise Mode- oder Kleinspielsachen werden angeboten. Der Verkauf der Produkte ist für die Flughäfen übrigens eine wichtige Einnahmequelle. Durch die Vermietung der Ladenflächen erzielen die Flughafenbetreiber keinen kleinen Anteil an ihren Gesamteinnahmen. Wegen der geringen Preise wird eben gerne viel und oft dort eingekauft. Das macht sich in hohen Umsätzen bemerkbar.


Zollfrei und ohne Mehrwertsteuer auf Helgoland einkaufen

Ganz ähnlich ist die Sache bei einem Besuch auf Helgoland. Weil die Nordseeinsel aus historischen Gründen nicht unter die sonst üblichen Steuergesetze der EU fällt, gelten hier besondere Bedingungen. Schmuck, Ferngläser oder Uhren kann man auf Helgoland zollfrei und ohne Mehrwertsteuersatz erhalten. Das gleiche gilt für Zigaretten und Tabak, Alkoholisches sowie Kosmetika. Auch die beliebten Parfums dürfen hier natürlich nicht fehlen. Über die Jahre hat sich ein regelrechter Einkaufstourismus nach Helgoland entwickelt. Viele Urlauber nutzen einen Tagesausflug auf die Insel, um sich mit neuen Vorräten einzudecken. Nicht selten findet die Fahrt sogar nur wegen der günstigen Preise statt. Kein Wunder, wenn man beispielsweise für eine teure Uhr dreißig Prozent weniger bezahlen muss. Parfums sind zum Teil zum halben Preis erhältlich. Und auch bei den anderen Waren sind die Ersparnisse teilweise enorm.

Zollbestimmungen einhalten

Allerdings gilt auch auf Helgoland wie an den Flughäfen, dass die Einfuhrmengen jeweils klar begrenzt sind. So gibt es insbesondere für Zigaretten, Zigarren oder Alkohol exakt bemessene Obergrenzen. Für andere Einfuhren bestehen auch Begrenzungen für den Warenwert, die insgesamt nicht überschritten werden dürfen. Bei einer Passage am Zollamt müssen Sie damit rechnen, auf mitgeführte Waren angesprochen und gegebenenfalls auch durchsucht zu werden. Die genauen Einzelheiten der Einfuhrbestimmungen finden Sie auch hier zum Nachlesen: Zollbestimmungen Helgoland.

Fazit

Auf Reisen lassen sich nicht nur neue Eindrücke und Urlaubsimpressionen sammeln, sondern auch manches preisgünstige Schnäppchen. Duty-free-Verkäufe, Travel Value Shops oder der abgabenfreie Einkauf auf Helgoland können eine angenehme Gelegenheit zum Sparen sein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*