Flohmärkte – Fundgruben für Schnäppchen

Flohmärkte sind für viele Menschen eine gute Möglichkeit, ihre alten Sachen für etwas Geld zu verkaufen und dabei den besonderen Reiz des Handelns und Feilschens zu genießen. Von alten Büchern über Spielzeug und Schallplatten bis hin zu Kleidung, Kunst oder Geschirr, auf dem Flohmarkt gibt es alles nur Erdenkliche zu erwerben, inklusive zahlreicher Kuriositäten. Die Preise sind in den meisten Fällen relativ niedrig, so dass man auf dem Flohmarkt durchaus das eine oder andere attraktive Schnäppchen machen kann. Durch geschicktes Feilschen kann man den Preis der Ware oft noch weiter reduzieren und zusätzliches Geld sparen.

Kinderkleidung und Spielzeug vom Flohmarkt

Das Kaufen auf dem Flohmarkt lohnt sich besonders bei Spielzeug oder anderen Gegenständen, die robust sind und auch in zweiter oder dritter Hand einen bestimmten Nutzwert besitzen. Kinderkleidung ist dabei sehr gefragt, denn die Kleinen wachsen schnell aus den Sachen heraus. Der teure Neuerwerb im Geschäft lohnt in den meisten Fällen kaum. Dabei sollten beim Erwerb von bestimmten Artikeln wie zum Beispiel Spielen immer darauf geachtet werden, dass diese vollständig sind und am besten auch noch die Beschreibung enthalten. Das gilt insbesondere für Puzzles. Vom Erwerb elektronischer Geräte ist in vielen Fällen abzuraten, es sei denn, diese sind noch original verpackt, oder es besteht in der unmittelbaren Nähe die Möglichkeit, diese auszuprobieren.

Für Antiquitäten muss man früh aufstehen

Viele passionierte Flohmarktgänger sind auch auf der Suche nach hochwertigen Antiquitäten oder Raritäten. Mit etwas Glück kann man für wenig Geld wirklich wertvolle Dinge kaufen, die sich dann später zu einem deutlich höheren Preis weiterverkaufen lassen. Für derartige Glücksgriffe benötigt man allerdings ein gewisses Know-How und ein gutes Gespür.

Wer auf dem Flohmarkt wirkliche Schnäppchen machen will, sollte in der Regel früh aufstehen, denn die besten Sachen sind in vielen Fällen meist schon verkauft, bevor der Flohmarkt richtig begonnen hat. Doch auch zu späterer Stunde lohnt sich ein Bummel entlang der bunten und vielseitigen Stände immer, auch wenn man nur ein Liebhaberstück oder ein neues Dekorationsteil für die eigenen vier Wände zu einem günstigen Preis ersteht. Zudem ist das Stöbern und Bummeln auf dem Flohmarkt an sich schon ein nettes und überdies kostenfreies Vergnügen für das Wochenende, das man auch gemeinsam mit der ganzen Familie genießen kann.


Auf dem Flohmarkt die Haushaltskasse aufbessern

Wer mit einem eigenen Stand auf den Flohmarkt geht und dadurch ein wenig die Haushaltskasse aufbessern will, sollte sich vorher über die vor Ort geltenden Bedingungen informieren. Auf vielen Flohmärkten wird mittlerweile eine Standgebühr erhoben, zudem gibt es Bestimmungen ab wann und wie lange man seinen Stand aufbauen darf. Weiterhin muss auf manchen Flohmärkten die angebotene Ware eindeutig mit Preisen auszeichnet werden, bei anderen wird auf diese Prozedur kein Wert gelegt. Zudem sollte man Vorsicht bei dem walten lassen, was am Stand angeboten wird. So ist zum Beispiel das Verkaufen von kopierten CDs und DVDs illegal, ebenso wie der Verkauf von verbotenen Symbolen oder geschützten Objekten wie etwa Elfenbein oder bestimmten Muscheln. Ein Vergehen auf diesem Gebiet kommt Flohmarktverkäufer immer wieder teuer zu stehen, denn das Ordnungsamt ist eigentlich auf jedem Flohmarkt mit seinen Mitarbeitern vertreten.

Das Wann und Wo

Die Termine und Orte, an denen Flohmärkte veranstaltet werden, können im Allgemeinen der Tagespresse entnommen oder im Internet auf entsprechenden Seiten nachgesehen (www.flohmarkt.de) werden. Hier kann man zudem auch herausfinden, ob die Flohmärkte mit bestimmten Schwerpunkten wie zum Beispiel Antiquitäten veranstaltet werden und wie hoch die Standgebühren sind. Generell liegt die Veranstaltungszeit für Flohmärkte im Frühjahr und Sommer, es finden aber auch in den übrigen Jahreszeiten Flohmärkte in Hallen oder Gebäuden statt. Die Termine befinden sich in den meisten Fällen am Wochenende, um möglichst viele Besucher anzulocken.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*