Ecoman Beamer – Strom sparen beim Heimkino

Ecoman Beamer – Strom sparen beim Heimkino

Wenn Sie einen Beamer bei sich in der Wohnung stehen haben, kann dieser Tipp bares Geld für Sie wert sein. Weil der Projektor für Ihr Heimkino auch im Bereitschaftsmodus Energie verbraucht, geht Ihre Stromrechnung Monat für Monat kräftig in die Höhe. Mit dem Stromspargerät Ecoman Beamer können Sie sich das sparen.

Angenommen Sie nutzen Ihre Heimkino-Anlage durchschnittlich zwei Stunden am Tag, dann bleiben volle 22 Stunden übrig, in denen das Gerät zwar nicht im Vollbetrieb ist, aber im Stand-by-Modus dennoch Strom verbraucht. 22 Stunden, in denen sich bei einem Verbrauch von vielleicht 45 Watt im Bereitschaftszustand insbesondere bei älteren Geräten ein gehöriger Energieverbrauch anhäuft. Nun können Sie entweder nach jedem Filmerlebnis hinter Ihr Sofa klettern und den Stecker an Ihrem Projektor ziehen, damit der Stromfresser komplett vom Stromnetz abgetrennt ist oder eine schaltbare Steckerleiste legen, an die Sie dann aber auch immer denken müssen, um sie ein- und abzuschalten. Oder Sie nutzen ein Stromspargerät wie den Ecoman Beamer. Mit dem unauffälligen Zusatzgerät bedienen Sie Ihre Anlage wie gewohnt mit Ihrer Fernbedienung und stellen den Stromverbrauch des Beamer trotzdem nach Gebrauch komplett auf Null.

So funktioniert der Ecoman Beamer

Das kleine Gerät wird einfach zwischen Beamer und Steckdose zwischengeschaltet und dient quasi als Stromzuteilungsstelle. Ecoman prüft über einen Stromsensor den aktuellen Betriebszustand des Beamers. Solange der Projektor im Normalbetrieb ist, wird die Stromverbindung aufrechterhalten. Wird der Beamer über die Fernbedienung ausgeschaltet und somit in den Stand-by Modus versetzt, wird automatisch nach 5 Minuten der Stromzufluss unterbrochen und so effektiv auf Dauer Strom eingespart. Durch die zeitliche Verzögerung ist zudem eine angemessene Nachkühlung des Projektors gewährleistet.

Bis zu 70 Euro jährlich sparen ohne Komfortverlust

Zieht man von den durchschnittlich 45 Watt Stand-by-Verbrauch des Beamers noch den geringen Eigenverbrauch des Ecoman Beamers mit weniger als 0,3 Watt ab, dann sind es summa summarum im Laufe eines Jahres stolze 361 Kilo-Watt, die auf diese Weise jährlich eingespart werden. Bei einem Strompreis von 0,20 Euro/Watt bedeutet das ca. 72 Euro Einsparung im Jahr. Und das ohne jeglichen Komfortverlust. Denn die Heimkinoanlage wird wie gehabt über die Fernbedienung an- und ausgeschaltet, nur dass im Hintergrund das Stromspargerät über die jeweilige Stromzufuhr wacht. Außerdem werden so gleichzeitig ca. 216 Kg CO2-Ausstoß eingespart. Zum Sparargument kommt also das Umweltargument noch zusätzlich dazu.


Überspannungsschutz und Lebensverlängerung des Beamers inklusive

Neben diesen Vorteilen verweist der Hersteller auch auf eine Verlängerung der Lebensdauer der Projektoren, da diese eben nicht ständig ‘unter Strom stehen’. Des Weiteren bietet der zwischengeschaltete Ecoman Beamer auch einen Überspannungsschutz sowohl im eingeschalteten wie auch im ausgeschalteten Zustand. Mit seiner Größe von 64 x 40 x 138 mm lässt sich der Stromsparer im schwarzen Kunststoffgehäuse ohne große Mühe in der Wohnzimmerlandschaft platzieren. Die Infrarotreichweite für die Fernbedienung ist mit 9 Metern recht komfortabel ausgelegt.

Die Anschaffung kann sich schnell rentieren

Die Anschaffungskosten haben sich nach ca. 1-2 Jahren amortisiert. Da es sich im Original um ein Schweizer Produkt handelt, gilt es bei einem Online-Kauf übrigens darauf zu achten, dass man für die deutsche Steckdose einen passenden Stecker (Schukostecker) und nicht aus Versehen ein Schweizer Modell erhält.

Wer sich freilich erst jetzt einen neuen Beamer zulegt, sollte gleich ein Gerät kaufen, das von Hause aus mit einem geringen Verbrauchswert im Bereitschaftszustand wie im Vollbetrieb glänzt. Ohnehin gilt ab Januar 2010 eine EU-Verordnung, nach der Beamer und ähnliche Geräte aus dem Bereich der Heimelektronik nicht mehr als 2 Watt im Stand-by-Modus verbrauchen dürfen. Ab 2014 soll der Maximal-Wert sogar auf 1 Watt absinken.

Fazit: Mit dem Ecoman Beamer können Sie eine kräftige Energie-Einsparung erreichen, haben zudem einen Überspannungsschutz für Ihren Projektor und können insgesamt mit einer höheren Lebensdauer Ihres Beamers rechnen. Bis zu 70 Euro sparen Sie so. Einen ähnlichen Effekt erzielen Sie mit einem energiesparsamen Neugerät.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*