Gebrauchte Schulbücher kaufen und Geld sparen

Gebrauchte Schulbücher kaufen und Geld sparen

Studieren ist für junge Menschen heutzutage extrem teuer geworden – gleiches gilt für den vorhergehenden Schulbesuch auf z.B. privaten Gymnasien oder Wirtschaftsschulen.

Einen nicht unerheblichen Betrag verschlingen dabei Schulbücher, die im Neuzustand oftmals nur sehr kostspielig erworben werden können. Weshalb es sich absolut rentiert, gebrauchte Schulbücher zu kaufen, die oftmals noch in einem sehr guten Zustand sind.

Gebrauchte Schulbücher aus zweiter Hand

Erhältlich sind solche so genannten Second Hand Schulbücher oft auf der besuchten Schule oder Universität. Ein guter Kontakt zu älteren Mitschülern oder Studenten ist dabei dienlich.

Deshalb sollten diese Mitschüler schon während des laufenden Schuljahres darauf aufmerksam gemacht werden, dass späteres Interesse an gut erhaltenen Schulbüchern besteht. Klarer Vorteil, diese Mitschüler können so ihre einst gemachten Ausgaben für Schüler ebenso minimieren.

Spartipp: Es empfiehlt sich in diesem Zusammenhang auch eine konstruktive Absprache zwischen Lehrkräften und Schülern/Studenten, die gemeinsam eine solche Mehrfachverwendung von Schulbüchern an der eigenen Schule bzw. Universität organisieren könnten.

Gebrauchte Schulbücher online kaufen

Eine gute und preiswerte Alternative stellt der Einkauf von gebrauchten Schulbüchern im Internet dar. Auf Plattformen wie amazon.de oder ebay.de werden unzählige solcher Exemplare zu sehr günstigen Preisen angeboten bzw. versteigert. Ersparnisse von 50 Prozent und mehr sind dabei ohne weiteres möglich. Aber auch Plattformen wie schulbuch-markt.de und schulbuchboerse.de sind gute Plattformen um beim Schulbuchkauf bis zu 70 Prozent zu sparen.


Spartipp: Manche Universitäten bieten auf ihren Webseiten einen speziellen Service an, auf dem Studenten gebrauchte Schulbücher kaufen und verkaufen können.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*