Homebanking-Software kostenlos downloaden

Homebanking-Software kostenlos downloaden

Um die Bankgeschäfte beim Homebanking am Computer zu erledigen, gibt es für die verschiedenen Betriebssysteme kostenlose Software, die auch für HBCI Banking geeignet ist. Neben Nutzern von Windows und Mac OS kommen dabei auch Nutzer von Linux zum Zug.

Hibiscus – kostenloses Homebanking mit HBCI

Das Homebanking Programm Hibiscus ist für PC-Systeme verwendbar, die Linux, Mac OS oder Windows 2000, XP oder Windows Vista einsetzen. Die kostenlose Software ermöglicht es, bequem vom heimischen PC aus Konten abzurufen, Umsätze zu verfolgen und Überweisungen zu tätigen. Das geht mit Hibiscus sogar für mehrere Banken gleichzeitig. Dabei können Einzelüberweisungen und Sammelüberweisungen, sowie Einzel- und Sammellastschriften verwaltet werden. Außerdem lassen sich Daueraufträge organisieren und einzelne Überweisungen auf einen bestimmten Termin festlegen. Das Programm unterstützt das HBCI Protokoll. Es lässt sich mit PIN/TAN-Funktionen nutzen und ist für bestimmte Chipkartensysteme geeignet. Die Bedienung des Programms erfolgt auf Deutsch.

Wenn Sie Hibiscus auf Ihrem Computer installieren möchten, brauchen Sie dafür ca. 12,81 MB frei verfügbaren Festplattenspeicher. Das Programm wurde als Open Source Software (GNU GPL Lizenz) geschrieben und ist daher kostenfrei. Damit die Software funktioniert, sollte Java auf dem PC eingerichtet sein. Hibiscus erlaubt es Ihnen nicht nur, Ihre alltäglichen Bankgeschäfte zu erledigen, sondern kann auch mit verschiedenen Auswertungsfunktionen aufwarten. Auf diese Weise können Sie über einzelne Ausgabe- oder Einnahmeposten auch für größere Zeiträume komfortabel den Überblick bewahren. Auch ein Adressbuch, Suchfunktionen und umfangreiche Exportfunktionen für Datensätze sind integriert. Einen Verbindungslink zum Herunterladen der Software finden Sie hier direkt beim Hersteller: Hibiscus Download-Link.

T-Online Banking inklusive eBay-Konten

Die Gratis-Software „Banking“ von T-Online ermöglicht Ihnen ebenfalls, Homebanking für mehrere Bankinstitute parallel einzurichten. Das Programm ist auch für Kreditkarten, Depots und Rechnungskonten einsatzbereit. Neben den Grundfunktionen zur Kontoführung, Daueraufträge und  Terminaufträge kann T-Online-Banking zudem für eBay-Konten verwendet werden. Die Software lässt sich unter anderem mit Seccos-Chipkarten nutzen und gleichermaßen im PIN/TAN-Verfahren sowie im ChipTan-Verfahren. Je nach gewähltem Sicherheitsstandard soll so besonderer Schutz vor Phishingversuchen (Ausspähen Ihrer Bankdaten) gewährleistet sein.

Mit T-Online Banking können Sie Ihre Kontenübersichten in verschiedenen Formaten ausdrucken lassen. Der Verlauf des Kontostands und kontenübergreifende Grafiken werden durch das Programm übersichtlich dargestellt. Zum Softwareumfang zählen des Weiteren eine Erinnerungsfunktion für Zahlungstermine und eine Autovervollständigung für wiederholte Bankvorgänge. Einzelne Eingaben müssen dann nicht jedes Mal erneut eingetippt werden. Die kostenlose Software von T-Online Banking steht auf Deutsch zur Nutzung frei. 15,3 MB groß ist die  Programmdatei, die unter Windows XP, Vista und Windows 7 läuft. Voraussetzung zur Verwendung ist ferner, dass ein T-Online-Account vorliegt. Falls nicht vorhanden, ist die E-Mail-Registrierung kostenlos möglich. Um die Software  herunterzuladen, können Sie den folgenden Link von T-Online nutzen: Kostenloser Downloadlink T-Online Banking. Nach der Installation wird das Programm automatisch auf neue Updates optimiert, sobald es neue Programmversionen gibt.

ct Bankix von separater CD oder USB-Stick ausführen

Eine weitere Variante für kostenloses Homebanking stellt ct Bankix dar. Diese Lösung gilt als besonders sicher, da sie von CD aus gestartet wird. Ein betrügerisches Ausspähen von Bankdaten durch ungebetene Beobachter wird dadurch erschwert. Ct Bankix kann auch vom USB-Stick aus operieren. Die Basis-Software ist 350 MB groß und wird für die Weiterverwendung nach dem Download auf CD gebrannt oder auf das USB-Medium überspielt. Die Bedienungsoberfläche ist auf Deutsch. Für die Software-Einrichtung ist bei dieser Variante etwas mehr Aufwand nötig als bei den beiden anderen genannten Programmen. Dafür verspricht die Verwendung allerdings auch einen erhöhten Sicherheitsstandard. Für Windows, Linux und Mac OS lässt sich ct Bankix einrichten, das selbst unter Linux-Umgebung auf dem Datenträger läuft. Einen Link zum Herunterladen finden Sie direkt hier beim Hausverlag des Fachmagazins c’t, das für das Programm verantwortlich zeichnet: ct Bankix kostenlos downloaden.


StarMoney – Der Bestseller bei Homebanking-Software

StarMoney darf bei der Vorstellung von Online-Banking-Software  nicht fehlen, auch wenn es nicht ganz kostenlos ist. StarMoney unterstützt alle großen Banken und Sparkassen und macht somit das Einloggen auf den diversen Bankenseiten überflüssig. Außerdem ist es möglich, mit StarMoney sein ebay-, Amazon, Papal oder Payback-Konto zu verwalten. StarMoney wurde mit dem TÜV-Prüfsiegel „Geprüfte Software“ ausgezeichnet, welches einen sicheren Datentransfer garantiert. StarMoney gibt es für knapp fünfzig Euro zu kaufen. Allerdings kann man die Vorteile der Software auch 60 Tage kostenlos testen. Hier ein Downloadlink für die 60-Tage-Testversion.

Fazit

Homebanking kann viele Annehmlichkeiten für die Kontoführung bieten. Mit den vorgestellten Programmen können Sie Online-Banking kostenlos für Ihren Heim-PC installieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*