Versicherungen prüfen

Hausratversicherung
© Marco2811 – Fotolia.com

Ein wichtiger Punkt im Bereich Finanzen sind die Versicherungen. Viele Menschen schließen Versicherungen ab und solange sie die Versicherungsbeiträge mühelos zahlen können, laufen die Versicherungen nebenbei. Dabei verlieren sie schnell den Überblick und es kann vorkommen, dass sie eventuell doppelt versichert sind oder seit Jahren eine Versicherung bezahlen, die sie eigentlich gar nicht mehr bräuchten. Das führt zu unnötigen Ausgaben. Deshalb sollten Sie regelmäßig Ihren Versicherungsstand überprüfen.

Haftpflichtversicherung

Dabei können Sie folgendermaßen vorgehen. Man fängt mit den wichtigsten Versicherungen an. Die erste wäre natürlich die Private Haftpflichtversicherung. Sie ist unverzichtbar, aber in einem gemeinsamen Haushalt muss sie nicht für jede Person einzeln abgeschlossen werden. Kinder und verheiratete oder unverheiratete Partner im gleichen Haushalt können kostenlos mit versichert werden.

Versicherungen gegen Berufsunfähigkeit

In bestimmten Berufsgruppen, die körperlich anstrengend oder mit gesundheitlichen Risiken verbunden sind, sollten Sie eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen. Um eine Dopplung zu vermeiden, sollten hier die Leistungen mit einer eventuell schon bestehenden privaten Unfallversicherung abgeglichen werden.

Absicherung der Altersvorsorge

Zur Altersvorsorge sollten Sie sich frühzeitig um Freibeträge, Zusatzleistungen wie Riester– oder Rürup-Rente und weitere Vorsorgemöglichkeiten informieren. Manche Arbeitgeber bieten vermögenswirksame Leistungen an, wie beispielsweise Betriebsrenten. Eine weitere Versicherung, die Sie in Erwägung ziehen sollten, ist die Risikolebensversicherung. Besonders Familien werden dadurch abgesichert, wenn einem Partner etwas zustößt.

Eigentum versichern – Hausratsversicherung

Bei Eigentum ist eine Hausratsversicherung angeraten. Diese richten sich in der Höhe meistens nach dem Wert des Hausrates, deshalb sollten Sie von Zeit zu Zeit prüfen, ob der Wert der Einrichtung noch mit der Hausratsversicherung abgedeckt ist oder Sie höher versichern sollten.


Es gibt eine Reihe von Versicherungen, die Sie einzeln oder als Zusatzversicherungen abschließen können. Bei diesen sollten Sie genau überlegen, ob sie wirklich notwendig sind. Eine separate Fahrradversicherung gegen Diebstahl lohnt sich für Gelegenheitsfahrer selten, da sie ihre Räder nicht häufig im öffentlichen Raum abstellen. Für den heimischen Fahrradkeller übernimmt meistens die Hausratsversicherung bei Diebstahl die Kosten. Dieses sollte allerdings auch im Versicherungsvertrag stehen, also einfach mal nachprüfen.

Ob sich eine Lebensversicherung als Altersvorsorge rentiert, ist fraglich. Es gibt andere Anlageformen, die mehr Geld bringen. Bei der genauen Aufstellung und speziellen Fragen können Ihnen die Verbraucherzentralen weiter helfen.

Versicherungen vergleichen

Etwas Zeit sollte auch in den Versicherungsvergleich investiert werden. Die Beiträge können sich für Versicherungen verschiedener Anbieter trotz gleicher Leistung erheblich unterscheiden. Beachten sollten Sie die Kündigungsfristen bestehender Verträge. Sie betragen in der Regel zwischen einem und drei Monaten vor Ablauf des Jahres.

zurück

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*