Finanzbuchhaltung – 6 kostenlose Software-Tools vorgestellt

Finanzbuchhaltung – 6 kostenlose Software-Tools vorgestellt

Wir stellen Ihnen hier Software für kleine Unternehmen, Selbstständige oder für Vereine vor, mit denen Einnahmen und Ausgaben verwaltet, Kassenbücher geführt und die komplette Finanzbuchhaltung erledigt werden kann.

1. Monkey Kassenbuch

Für kleine und mittlere Betriebe, Freiberufler und Vereine bietet das Monkey Kassenbuch eine gute Möglichkeit, um die notwendige Basis-Finanzbuchhaltung abzuwickeln. Die Verwaltung von Belegen, das Verbuchen von Einnahmen und Ausgaben, Saldenlisten und Kontoauszüge sind mit dem Programm möglich. Dabei werden für die wichtigsten Vorgänge bereits fertige Vorlagen angeboten. Für das Belegjournal, die Kostenstellenerfassung sowie weitere Daten können auch übersichtliche Auswertungen vorgenommen werden. Durch die Option zum DATEV-Import und -Export sowie die vorhandene GDPdU-Prüfungsschnittstelle ist die Buchführung auch für den Steuerberater oder einen Prüfer leicht zugänglich zu machen. Außerdem sind regelmäßige Backups zur Sicherung der Daten einstellbar. Ein Benutzer-Handbuch im pdf-Format hilft beim Einstieg in die Software. Monkey Kassenbuch benötigt ca. 18,5 MB Speicherplatz auf der Festplatte und läuft unter Windows XP, Windows 2000 und Windows Vista sowie Mac OS. Das Programm ist für Deutschland und für Österreich nutzbar, zudem gibt es eine Extra-Version für die Schweiz. Wenn Sie die kostenlose Hilfe zur Finanzbuchhaltung downloaden möchten, finden Sie hier eine passende Möglichkeit: Download-Link Monkey Kassenbuch.

2. Einnahme-Überschuss-Rechnung (EÜR) mit Easy Cash & Tax

Für die Erstellung einer Einnahme-Überschuss-Rechnung (EÜR) bietet das einfache aber effektive Freeware-Programm Easy Cash & Tax eine leicht handhabbare Lösung dar, die auch die Anforderungen des Finanzamtes erfüllt. Easy Cash & Tax erlaubt die Verbuchung von Einnahmen und Ausgaben, zeigt die aktuellen Buchungsverläufe in chronologischer Reihenfolge oder nach Konten sortiert an und kann auch Dauerbuchungen und regelmäßig wiederkehrende Vorgänge verarbeiten. Die Software ist damit für Freiberufler und Kleingewerbetreibende geeignet. Das amtliche EÜR-Formular wird dabei genauso unterstützt wie Umsatzsteuervoranmeldungen. Auch die Umsatzsteuererklärung kann gemäß amtlicher Vorgaben ausgedruckt werden. Easy Cash & Tax ist im Download 2,0 MB groß und läuft ab Windows 95. Die Benutzeroberfläche ist auf deutsch gehalten. Verschiedene Plugins zum Beispiel für einen Daten-Export in die Steuersoftware Elster des Finanzamtes können zusätzlich installiert werden. Einen Link zum kostenfreien Herunterladen finden Sie hier direkt beim Anbieter: Download-Link Easy Cash & Tax.


3. Betriebswirtschaftliche Softwarelösung GS-Office 2 Wochen kostenlos testen

Ein kaufmännisches Softwarepaket für kleine Unternehmen, Handwerksbetriebe und Selbstständige, die außer der Finanzbuchhaltung auch das Schreiben von Rechnungen, die Angebotserstellung sowie die gesamte Warenverwaltung übernimmt, bietet der Dienstleister Sage mit dem Programm GS-Office an. Die Software erstellt Aufträge und Lieferscheine, zeigt den aktuellen Lagerbestand an und ist auch für Online-Banking zu verwenden. Doppelte Buchhaltung und Bilanzierung sowie die Aufstellung einer Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) sind mit GS-Office ebenso möglich wie der Datenexport an die ELSTER-Steuersoftware. Auch eine DATEV-Schnittstelle ist integriert. Regelmäßige Updates und ein Kundensupport gehören zum Service dazu.  Die gewerbliche Lösung kostet in der Basisversion derzeit 299.- Euro zzgl. MwSt. Sie kann 2 Wochen lang kostenlos getestet werden. Mit GS-Office Comfort und GS-Office Professionell stehen zwei erweiterte Programmversionen zur Verfügung. Hier geht’s zum Angebot des Software-Entwicklers: Kaufmännische Softwarelösung GS-Office.de.

4. Billomat.com -Rechnungseingang, Umsatzverlauf und Kundenverwaltung

Ein Angebot, das ganz ähnliche Lösungen bietet, ist Billomat.de. Der Online-Dienst ermöglicht das Schreiben von Rechnungen, die Angebotserstellung, Verwaltung von Zahlungseingängen sowie die gesamte Kundenverwaltung direkt via Internet. Der Dienst ist von jedem Ort mit Internetanschluss aus nutzbar und hält somit die Unternehmensdaten für verschiedene Zugangsstellen, z.B. verschiedene Büros oder den Zugriff von der Privatwohnung parat. Dokumente werden per E-Mail, Fax oder automatisiert als Brief verschickt. Der Basisservice von Billomat.com ist kostenlos: Im „Tarif S“ können 5 Dokumente pro Monate kostenfrei versandt werden, sowie 25 Kunden und bis zu 40 Artikel verwaltet werden. Dabei ist die Gestaltung des eigenen Briefpapiers, digitale Signaturen für Rechnungen und Speicherplatz bis 50 MB enthalten. Dieser Tarif bietet allerdings  keine SSL-Verschlüsselung und ist nicht werbefrei. Das gibt es dann im Tarif S+ für 4 Euro monatlich. Weitere Tarifstufen mit zusätzlichen Erweiterungen und der Möglichkeit zu Verwaltung von weit mehr Kunden und Artikeln sind zubuchbar. Weitere Informationen rund um den Dienst finden Sie hier direkt auf den Seiten von Billomat.com.

5. BMWI-Softwarepaket zum Einstieg in die Buchhaltung

Als Einstieg in die Buchhaltung für Existenzgründer und junge Unternehmer bietet das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie ein kostenloses Softwarepaket an. Darin enthalten sind verschiedene Tools zur Gründungsvorbereitung, zur Aufstellung eines Businessplans, sowie ein Kassenbuch und ein Geschäftsjournal für Einnahmen und Ausgaben. Auch ein Tool für die EÜ-Rechnung ist enthalten. Das Softwarepaket kann als CD-Rom bestellt werden oder im Internet heruntergeladen werden: Hier finden Sie die weiteren Informationen: BMWI-Softwarepaket.

6. OpenSource – GnuCash

Auch das Opensource-Programm GnuCash ist für die Doppelte Buchführung geeignet. GnuCash versteht sich als Komplettlösung zur Verwaltung von Finanzen für Privatpersonen und kleinere Betriebe. Neben der Kunden-, Rechnungs- und Auftrags-Verwaltung eignet sich das Programm auch zum HBCI Online-Banking sowie zur Verwaltung von Aktien. Ein übersichtliches Kontoführungsbuch sowie Auswertungen und tabellarische Darstellungen gehören des Weiteren zum Funktionsumfang. GnuCash ist in mehreren Sprachen verfügbar, darunter Englisch, Französisch und Deutsch. Das Freewareprogramm ist 62,8 MB groß und läuft ab Windows 2000. Auch eine Version für Linux und Mac OS ist zu erhalten. Einen Link zum kostenlosen Downloaden finden Sie hier: GnuCash Download-Link.

Fazit

Finanzbuchhaltung ist für die meisten eine lästige Pflicht, aber eine notwendige. Mit den vorgestellten Programmen und Dienstleistungen lässt sich diese Aufgabe komfortabel und günstig am PC lösen.

Besonders gut gefällt uns GS Office von Sage, da die Software durch Ihren großen Funktionsumfang kaum Wünsche offen lässt. Wer dagegen viel unterwegs ist, sollte sich die Finanzbuchhaltungs-Software von Billomat ansehen. Denn um diese zu nutzen, benötigen Sie lediglich einen Internetzugang und haben so alle Daten immer dabei.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*