Günstigen Familienausflug planen, mit Angeboten die fast nichts kosten

Günstigen Familienausflug planen, mit Angeboten die fast nichts kosten

Sich immer wieder etwas Neues zur Unterhaltung der Kleinen einfallen zu lassen, ist nicht einfach. Wenn es dann auch noch ein günstiger Familienausflug werden soll, wird es richtig schwierig. Mit unseren Tipps schaffen Sie es die Kosten im Rahmen zu halten und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass alle Spaß haben.

Auch wenn wir in Deutschland eine ganztägige Kinderbetreuung haben, jungen Müttern Elterngeld gezahlt wird und jedem Kind ein monatliches Kindergeld zusteht, stehen wir im europaweiten Ranking der Kinderfreundlichkeit an letzter Stelle. Gerade einmal 15 Prozent aller Deutschen halten die Bundesrepublik für kinderfreundlich. Warum genau die Menschen bei der Abstimmung so entschieden haben, können wir nicht sagen. Bekannt ist allerdings, dass Eltern besonders die Kosten für familienfreundliche Freizeitaktivitäten beklagen. Die Ausgaben für einen ganz normalen Tagesausflug einer 4-köpfigen Familie können nämlich ganz schnell ein paar hundert Euro betragen. Ganz können wir Ihnen diese Kosten auch nicht abnehmen, aber wir haben Tipps für Sie gesammelt damit der Familienausflug deutlich günstiger wird.

Günstige Reisezeit wählen

Logischerweise planen Familien ihre Ausflüge am Wochenende. Wenn Mama und Papa nicht gerade im Schichtdienst arbeiten, heißt es am Samstag und Sonntag die Freizeit genießen. Freizeitparks, Indoorspielplätze und auch Zoo und Tierpark wissen das natürlich und schlagen am Wochenende gleich richtig zu. Wenn Sie es also einrichten können, planen Sie Ihren Familienausflug unter der Woche und außerhalb der Ferienzeiten. Wer in der Nebensaison auf Tour geht, kann bis zu 50 Prozent sparen. Erkundigen Sie sich bei den jeweiligen Veranstaltern.


Ähnliche Themen:
» Kinderfestpreise unbedingt nutzen
» 10 Tipps wie Sie im Urlaub bares Geld sparen
» So sparen Sie viel Geld beim Erwerb von Kinderspielzeug


Essen und Trinken mitnehmen statt teuer kaufen

„Kann ich eine Cola haben?“ oder „Wann gibt es Pommes?“ sind Sätze, die jedes Elternteil auf Ausflügen schon einmal gehört hat. Ohne Zweifel gehen genau diese Ausgaben am meisten ins Geld, denn die Anbieter finanzieren sich zu einem großen Teil durch diese Einnahmen. Einen ganzen Tag ohne Verpflegung zu verbringen ist nicht möglich, nur teuer muss es eben nicht sein. Damit Ihr Familienausflug zumindest im Bereich Verpflegung so günstig wie möglich bleibt, packen Sie Essen und Trinken zu Hause ein. Was eignet sich besonders gut für unterwegs?

  • belegte Brote
  • kleine Frikadellen
  • Würstchen
  • Gemüsesticks
  • Obst
  • Früchtetee
  • Mineralwasser
  • Butterkekse
  • Bonbons
Günstigen Familienausflug planen mit Angeboten die fast nichts kosten

Preiswerte Anreise planen und Tickets bestellen

Nicht jeder Familienausflug hat den Tierpark oder Spielplatz als Ziel. Manchmal soll es etwas richtig Großes sein. Planen Sie also einen Ausflug zu einer Sportveranstaltung, ins Kindertheater oder gar einen Musicalbesuch? Dann bestellen Sie die Tickets dazu am besten online, bei seriösen Anbietern wie ADticket. Das erspart nicht nur lästiges Anstehen an der Kartenkasse und Fahrtkosten, sondern ist meist auch günstiger, wenn Sie rechtzeitig ordern. Schnell sein sichert nicht nur die besten Plätze, sondern entlastet auch die Haushaltskasse. Gehen Sie bei der Anreise ähnlich vor. Wenn Sie mit dem Auto fahren wollen, achten Sie auf die Benzinpreise und tanken Sie nicht erst am Abreisetag. Wer kein Auto hat oder generell lieber mit dem Zug fährt, kann als Alternative günstige Angebote der Bahn nutzen. Gut organisiert kann nämlich ein Familienausflug schon mit Antritt der Zugfahrt beginnen. Erkundigen Sie sich am Schalter vor Ort oder online auf bahn.de.


Spielspaß für lau: Radtour zum Abenteuerspielplatz

Schwimmbad, Indoorspielplatz und Skihalle – alle wollen Eintrittsgeld! Verwunderlich ist das nicht, von irgendwas müssen sich diese Angebote schließlich auch finanzieren. Wenn Sie es aber lieber kostenlos mögen, dann recherchieren Sie doch einmal nach Abenteuerspielplätzen. Diese sind meist so großzügig angelegt, dass sich Familien dort den ganzen Tag aufhalten können. Als Proviant bereiten Sie leckere Picknickrezepte vor und die Anreise wird direkt mit einer Fahrradtour verknüpft. Günstiger kann man einen Familienausflug kaum noch organisieren!

Fazit:
Einen tollen Tag mit der Familie zu verbringen muss nicht zwangsläufig teuer sein. Wenn Sie vor Ort nach Ausflugszielen wie alten Burgen und Schlössern recherchieren, den Wald als Lehrpfad nutzen, oder sich auf einem Abenteuerspielplatz vergnügen, steht einem günstigen Familienausflug nichts mehr im Wege.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*